AMD Athlon II (Mobil)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
<<   AMD Athlon II   >>
Logo AMD Athlon II.png
Produktion: 2009 bis 2011
Produzent: AMD
Prozessortakt: 2,0 GHz bis 2,4 GHz
HT 3.0-Takt: 1,6 GHz
L2-Cachegröße: 1 MiB
Fertigung: 45 nm
Befehlssatz: x86/AMD64
Mikroarchitektur: AMD K10/AMD64

Unter dem Markennamen AMD Athlon II vermarktet AMD Mehrkernprozessoren für Notebooks. Daneben gibt es auch Athlon-II-Prozessoren für Desktopsysteme. Im Zuge der Vorstellung der Turion-II-Prozessoren wurden die Athlon-II-Prozessoren für das Low-End-Segment eingeführt.

Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genauso wie der Athlon II für Desktopsysteme und der Turion II basiert der Athlon II für Notebooks auf der K10-Architektur. Allerdings wurde die FPU auf lediglich 64 Bit beschnitten, während die Turion-II-Prozessoren mit einer vollständigen, 128 bit breiten FPU ausgeliefert werden. Während die ersten Modelle (Kennbuchstabe „M“) noch auf DDR2-Speicher beschränkt waren, kamen im Mai 2010 neuere Versionen, die mit DDR3 betrieben werden können, bezeichnet durch die Kennbuchstaben „P“ und „N“.

Als weitere Ableger des Athlon II gibt es den Athlon II Neo, der eine Leistungsaufnahme von nur 12 W aufweist. Hier ist neben einem 1,3 GHz-Dualcore (K325) auch der einzige von AMD unter dem Namen „Athlon II“ angebotene Singlecore mit 1,7 GHz zu finden (K125). Zudem bietet AMD mit der V-Serie zwei weitere Singlecore-Prozessoren, basierend auf dem Athlon II an. Zum Einen den V105, welcher mit einer Stromaufnahme von nur 9 W und einer Taktfrequenz von 1,2 GHz bevorzugt in Netbooks eingesetzt wird und zum Anderen der V120 mit einer Stromaufnahme von 25 W und einer Taktfrequenz von 2,2 GHz. Anders als die älteren Neo-Modelle verfügen der Athlon II Neo aber auch die Prozessoren der V-Serie über den normalen Sockel S1.

Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Doppelkernprozessor (Dual-Core)
  • Revision: C3
  • L1-Cache: je Kern 128 KB: 64 + 64 KB (Daten + Instruktionen)
  • L2-Cache: je Kern 512 KB L2-Cache
  • MMX, Extended 3DNow!, SSE, SSE2, SSE3, SSE4a, AMD64, PowerNow!, NX-Bit, AMD-V
  • Sockel S1, HyperTransport 3.0 mit 1,6 GHz (HT3200)
  • DDR3-Speichercontroller: Unterstützung bis zu DDR3-1066
  • Betriebsspannung (VCore):
  • Leistungsaufnahme (TDP): 25-35 Watt
  • Erscheinungsdatum: Mai 2010
  • Fertigungstechnik: 45 nm (SOI), Immersionslithografie
  • Die-Größe: 117,5 mm²
  • Transistoranzahl: 234 Millionen
  • Taktfrequenzen: 2,1–2,4 GHz
    • Athlon II X2
      • P320: 2,1 GHz (25 W TDP)
      • P340: 2,2 GHz (25 W TDP)
      • P360: 2,3 GHz (25 W TDP)
      • N330: 2,3 GHz (35 W TDP)
      • N350: 2,4 GHz (35 W TDP)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]