Abdoulaye Diagne-Faye

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abdoulaye Diagne-Faye
Abdoulaye Diagne-Faye cropped.jpg
Abdoulaye Diagne-Faye (2009)
Personalia
Geburtstag 26. Februar 1978
Geburtsort DakarSenegal
Größe 188 cm
Position Abwehr, Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
ASEC Ndiambour
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1999–2001 ASEC Ndiambour 59 (8)
2001–2002 ASC Jeanne d’Arc 32 (4)
2002–2005 RC Lens 35 (0)
2004–2005 → FC Istres (Leihe) 28 (0)
2005–2007 Bolton Wanderers 60 (3)
2007–2008 Newcastle United 22 (1)
2008–2011 Stoke City 81 (6)
2011–2012 West Ham United 29 (0)
2012–2014 Hull City 34 (4)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2002–2010 Senegal 35 (2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2013/14

Abdoulaye Diagne-Faye (* 26. Februar 1978 in Dakar) ist ein senegalesischer Fußballspieler. Er war zuletzt für Hull City aktiv. Zuvor hatte er bereits für die Bolton Wanderers, Newcastle United, Stoke City und West Ham United auf der defensiven Mittelfeld- oder der Innenverteidigerposition sieben Jahre in der Premier League absolviert.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diagne-Faye begann seine Vereinsfußballkarriere beim senegalesischen Hauptstadtverein ASEC Ndiambour und wechselte schließlich im Jahr 2001 zum Spitzenverein und Lokalrivalen ASC Jeanne d’Arc, wo er in seiner einzigen Saison die senegalesische Meisterschaft gewann.[1] Wie bereits zuvor sein Landsmann Pape Bouba Diop ging Diagne-Faye ein Jahr später in die französische Ligue 1, um sich dort dem RC Lens anzuschließen. Dort absolvierte er zwei Spielzeiten und wechselte zur Saison 2004/05 auf Leihbasis zum Erstligaaufsteiger FC Istres.

Erneut auf Leihbasis schloss sich Diagne-Faye dann zur Saison 2005/06 in der Premier League den Bolton Wanderers an und debütierte dort als Einwechselspieler nach bereits 23 Minuten gegen seinen späteren Verein Newcastle United. Beim 2:0-Heimsieg bewachte er Alan Shearer und gewann dieses persönliche Duell gegen den erfolgreichsten Premier-League-Torschützen der 1990er-Jahre. Nach zehn Einsätzen verpflichtete Bolton den durch seine Beständigkeit überzeugenden Diagne-Faye mittels Realisierung einer Kaufoption dauerhaft[2] und in der Spielzeit 2006/07 kam er nach den Weggängen von Bruno N’Gotty und Radhi Jaïdi zu Birmingham City nahezu ausschließlich in der zentralen Defensive zum Einsatz, wobei er mit Abdoulaye Meïté ein erfolgreiches Innenverteidigerpaar bildete, das einen wesentlichen Anteil an der guten Abwehrstatistik in den Heimspielen des Klubs hatte. Persönliche Höhepunkte während seiner zwei Spielzeiten in Bolton waren die beiden Tore gegen den FC Arsenal in den aufeinander folgenden Heimspielen, die den Klub zu zwei Siegen gegen den Favoriten in Serie (2:0 und 3:1) führten und seinen Ruf als torgefährlichen Kopfballspieler festigten.

Mitte August 2007 mehrten sich die Gerüchte, dass sich Diagne-Faye für zwei Millionen Pfund Newcastle United anschließen würde, um dort wieder unter seinem vormaligen Trainer Sam Allardyce zu spielen. Am 30. August 2007 bestätigte er diesen Wunsch und seinen Wechsel nach der Klärung von kleineren Details und einer medizinischen Prüfung. Kurz vor Ende der Transferperiode am 31. August 2007 wurde der Handel vertraglich endgültig fixiert und offiziell am folgenden Tag offiziell ebenso bestätigt wie der des Defensivpartners Habib Beye von Olympique Marseille. Im August 2008 wechselte der Senegalese für 2,25 Millionen Pfund zu Stoke City, wo er einen Vertrag bis 2011 unterschrieb.[3]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diagne-Faye war senegalesischer Fußballnationalspieler. Er wurde in den Jahren 2004, 2006 und 2008 jeweils von seinem Landesverband in den Kader für die Afrikameisterschaft berufen.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Senegalesischer Meister: 2002

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Abdoulaye DIAGNE-FAYE. MILIEU. In: www.sitercl.com. RACING CLUB DE LENS, 7. Dezember 2005, archiviert vom Original am 13. Februar 2009; abgerufen am 28. September 2013 (französisch).
  2. „Bolton's Faye gets permanent deal“ (BBC Sport)
  3. „Stoke sign Magpies defender Faye“ (BBC Sport)