Adam Larsen Kwarasey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Adam Larsen Kwarasey
Portl-RSL (6).jpg
Adam Larsen Kwarasey im März 2015
Personalia
Geburtstag 12. Dezember 1987
Geburtsort OsloNorwegen
Größe 188 cm
Position Torwart
Junioren
Jahre Station
Trosterud IL
0000–2004 Aalesunds FK
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2004–2006 Valerenga
2006–2014 Strømsgodset IF 154 (0)
2015– Portland Timbers 33 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2008 Norwegen U-21 1 (0)
2011– Ghana 22 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 7. Januar 2015

2 Stand: 7. Januar 2015

Adambathia Larsen Kwarasey (* 12. Dezember 1987 in Oslo) ist ein ghanaisch-norwegischer Fußballtorwart, der seit Anfang 2015 im Profikader des US-amerikanischen Erstligisten Portland Timbers steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kwarasey, Sohn eines Ghanaers und einer Norwegerin,[1] begann mit dem Fußballspielen bei Trosterud IL. Später transferierte er zu Aalesunds FK und Vålerenga Oslo. Nach seinem Wechsel zu Strømsgodset IF kam er – inzwischen im Profikader stehend – am 6. Mai 2007 erstmals in der Tippeligaen zum Einsatz. Seit 2010 ist er Stammtorhüter bei Strømsgodset.[2] In dieser Saison gewann der Verein den norwegischen Pokal, so dass Kwarasey am 28. Juli und 4. August 2011 gegen Atlético Madrid zu zwei Einsätzen in der Qualifikation zur UEFA Europa League kam.[3]

Am 1. Januar 2015 wechselte er in die US-amerikanische MLS zu den Portland Timbers.

2013 wurde er – inzwischen als Mannschaftskapitän – mit Strømsgodset norwegischer Meister. Außerdem wurde er zum besten Torwart der Liga gewählt.[4] Im April 2013 bestritt er sein hundertstes Ligaspiel für Strømsgodset.[5]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 12. Juni 2008 kam Kwarasey im Spiel gegen Island zu seinem einzigen Einsatz für die U-21-Auswahl Norwegens. Er wurde in der 86. Minute für Andreas Lie eingewechselt und kassierte in der Nachspielzeit das einzige norwegische Gegentor zum 4:1-Endstand.[6]

Nachdem der Weltfußballverband FIFA im Juni 2011 einem Wechsel der Staatsbürgerschaft zugestimmt hatte,[7] wurde Kwarasey im darauffolgenden Monat erstmals für ein Länderspiel der Nationalmannschaft Ghanas nominiert;[8] das für den 9. August angesetzte Spiel gegen Nigeria wurde jedoch um zwei Monate verschoben. Am 2. September 2011 gab Kwarasey beim 2:0-Sieg gegen Swasiland sein Debüt in der Nationalmannschaft;[9] bei der 0:1-Niederlage gegen Brasilien drei Tage später bestritt Kwarasey sein zweites A-Länderspiel.[10]

Als Stammtorhüter der ghanaischen Nationalmannschaft nahm Kwarasey an der Afrikameisterschaft 2012 teil. Ab 2013 erhielt unter Trainer James Kwesi Appiah jedoch meist Fatau Dauda den Vorzug.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Norwegian keeper opts for Ghana (Englisch) In: bbc.co.uk. Abgerufen am 6. September 2011.
  2. Profil (Memento vom 19. August 2012 im Internet Archive) auf godset.no
  3. Adam Larsen (Deutsch) In: uefa.com. Abgerufen am 6. September 2011.
  4. Profil auf den Seiten zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014
  5. Helge Helgesen: Spiller sin Tippeligakamp nummer 100 (Memento vom 26. Oktober 2013 im Internet Archive). godset.no, 2. April 2013
  6. ADAM LARSEN KWARASEY (Norwegisch) In: fotball.no. Abgerufen am 6. September 2011.
  7. Fifa clears goalkeeper Kwarasey to play for Ghana (Englisch) In: modernghana.com. Abgerufen am 6. September 2011.
  8. Kwarasey handed Ghana call-up (Englisch) In: modernghana.com. Abgerufen am 6. September 2011.
  9. Gyan, Badu inspire Ghana to home win (Englisch) In: modernghana.com. Abgerufen am 6. September 2011.
  10. Video: Adam Kwarasey's heroics against Brazil (Englisch) In: modernghana.com. Abgerufen am 6. September 2011.