Vålerenga Oslo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Fußballabteilung des Vålerenga IF, für die Eishockeyabteilung siehe Vålerenga Ishockey.
Vålerenga Oslo
Logo von Vålerenga Oslo
Basisdaten
Name Vålerengens Idrettsforening
Sitz Oslo
Gründung 29. Juli 1913
Präsident Thomas Baardseng
Website vif.no
Erste Mannschaft
Trainer Ronny Deila
Stadion Intility Arena
Plätze 17.333
Liga Tippeligaen, Norwegen
2016 10. Platz
Heim
Auswärts

Vålerenga Oslo (offiziell: Vålerenga IF Fotball (Vålerengens Idrettsforening)) ist ein Fußballverein in der norwegischen Hauptstadt Oslo. Er wurde am 29. Juli 1913 gegründet. Seit der Einführung der höchsten norwegischen Spielklasse trat Vålerenga über die Jahre im Bislett-Stadion und im Ullevaal-Stadion an. Seit September 2017 trägt der Verein seine Heimspiele in der privatfinanzierten Intility Arena aus. Es ist die erste eigene Spielstätte von Vålerenga mit 17.333 Plätzen.[1] Die Farben des in der Presse regelmäßig "VIF" abgekürzten Vereins sind blau-weiß-rot.

Seinen ersten Meistertitel konnte der Klub 1965 feiern. Anfang der 1980er-Jahre war die erfolgreichste Zeit für Vålerenga, man gewann die Meisterschaft 1981, 1983 und 1984. Im Jahr 2005 wurde der Verein nach über 20-jähriger Durststrecke mit hauchdünnem Vorsprung erstmals wieder Meister. Den norwegischen Pokalwettbewerb konnte Vålerenga bisher 4 Mal gewinnen: 1980, 1997, 2002 und 2008. Der Verein nahm insgesamt 17 Mal an europäischen Wettbewerben teil, zuletzt in der Spielzeit 2011/12 an der Europa League. Die Gesamtbilanz: 52 Spiele, 12 Siege, 16 Unentschieden, 24 Niederlagen, 56:86 Tore.

Vålerenga IF Fotball gehört zum Sportverein Vålerenga IF, dessen weitere Sportarten Eishockey (norwegischer Rekordmeister), Handball, American Football, Hockey und Hallenbandy sind.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannte Spieler und Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Spieler und Trainer sind in der Kategorie:Person (Vålerenga Oslo) zu finden.

Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Liga Platz sonstiges
1963 1. Division 8
1964 1. Division 6
1965 1. Division 1 Meister
1966 1. Division 5
1967 1. Division 5
1968 1. Division 10
1969 2. Division A 2
1970 2. Division B 8
1971 3. Division
1972 2. Division B 8
1973 2. Division A 2
1974 1. Division 3
1975 1. Division 11
1976 2. Division
1977 1. Division 7
1978 1. Division 6
1979 1. Division 8
1980 1. Division 8 Pokalsieger
1981 1. Division 1 Meister
1982 1. Division 4
1983 1. Division 1 Meister
1984 1. Division 1 Meister
1985 1. Division 3
1986 1. Division 7
1987 1. Division 7
1988 1. Division 7
1989 1. Division 10
1990 1. Division 11
1991 1. Division 3
1992 1. Division 9
Saison Liga Platz sonstiges
1993 1. Division 1
1994 Tippeliga 9
1995 Tippeliga 7
1996 Tippeliga 13
1997 1. Division 1 Pokalsieger
1998 Tippeliga 7
1999 Tippeliga 11
2000 Tippeliga 12
2001 1. Division 1
2002 Tippeliga 8 Pokalsieger
2003 Tippeliga 12
2004 Tippeliga 2
2005 Tippeliga 1 Meister
2006 Tippeliga 3
2007 Tippeliga 7
2008 Tippeliga 10 Pokalsieger
2009 Tippeliga 7
2010 Tippeliga 2
2011 Tippeliga 7
2012 Tippeliga 8
2013 Tippeliga 11
2014 Tippeliga 6
2015 Tippeliga 7
2016 Tippeliga 10
2017 Eliteserie
Spielklasse
1.
2.
3.
4.
5.
6.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. stadiumdb.com: Intility Arena (Vålerenga Stadion) (englisch)