Aleksandar Sarić

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aleksandar Sarić
Aleksandar Sarić (20100826 6499).jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 27. Januar 1974
Geburtsort BelgradSFR Jugoslawien,
heute Serbien
Größe 192 cm
Position Tor
Junioren
Jahre Station
bis 1994 FK Roter Stern Belgrad
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1994–1996 FK Roter Stern Belgrad 0 (0)
1994–1995 → Spartak Subotica (Leihe) 9 (0)
1995 → FK Obilić (Leihe) 14 (0)
1996 FK Beograd 17 (0)
1996–1997 FC Carl Zeiss Jena 14 (0)
1997–1999 União Madeira 62 (0)
1999–2001 Hapoel Jerusalem 50 (0)
2000 → Maccabi Petah Tikva (Leihe) 11 (0)
2001–2002 FK Zeleznik Belgrad 2 (0)
2002–2003 Poli Timișoara 7 (0)
2003 SC Austria Lustenau 0 (0)
2004 SC Untersiebenbrunn 0 (0)
2004–2005 PSI Yurdumspor Köln 3 (0)
2005–2006 Varzim SC 7 (0)
2006–2008 SC/ESV Parndorf 12 (0)
2008 SK Austria Kärnten 0 (0)
2008–2009 DAC Dunajská Streda B 4 (0)
2008–2009 DAC Dunajská Streda 0 (0)
2009–2011 FK Čukarički Stankom
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1990 Jugoslawien U-17
1994–1995 Jugoslawien U-21 3 (0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2010–2011 Serbien U-19 (Torwarttrainer)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Aleksandar Sarić (* 27. Januar 1974 in Belgrad, SFR Jugoslawien) ist ein ehemaliger serbischer Fußballtorwart, der zuletzt bei FK Čukarički Stankom spielte.

Er ist aktuell Torwarttrainer bei Chicago Fire.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während seiner vierzehn Jahre Profikarriere spielte Sarić für Vereine in sechs Ländern: In Serbien, Deutschland, Portugal, Israel, Rumänien and Österreich. Die Slowakei war das siebte Land, nachdem er von Austria Kärnten nach DAC Dunajská Streda gewechselt ist.

In der Zeit von 1986 bis 1995 war er Torwart in drei Jugendvereinen. Danach spielte er für den serbischen Klub FK Obilić, dann in Deutschland bei FC Carl Zeiss Jena, in Portugal für União Madeira und für die beiden Klub's aus Israel Hapoel Jerusalem und Maccabi Petah Tikva. Nach den Beurteilungen von der israelischen Zeitung Ha'aretz war Sarić während der Saison 1999/00 der beste Torwart der israelischen Liga Leumit.

In Rumänien spielte Sarić für den FC Timișoara. Danach war er wieder in Portugal, diesmal jedoch war er bei Varzim SC. In der Saison 2006/07 spielte er für den österreichischen Verein SC/ESV Parndorf und wechselte dann zu SK Austria Kärnten.

Titel und Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sarić hat in der Sport Universität in Belgrad sein Sportdiplom gemacht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]