Alexandre Silva Cleyton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alexandre Silva Cleyton
Spielerinformationen
Geburtstag 8. März 1983
Geburtsort JacareíBrasilien
Größe 175 cm
Position offensives Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2002–2004 Messiniakos FC 15 0(7)
2004–2006 Apollon Kalamarias 53 (20)
2006–2008 AE Larisa 45 (13)
2008–2012 Panathinaikos Athen 37 0(7)
2010–2011 → Metalurh Donezk (Leihe) 9 0(1)
2012–2014 Kayserispor 43 0(5)
2014 Dinamo Zagreb 6 0(1)
2014–2015 Skoda Xanthi 25 (10)
2015–2016 Elazığspor 14 0(2)
2016 Göztepe Izmir 11 0(2)
2016–2017 Omonia Nikosia 33 0(9)
2017– Ümraniyespor 0 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 8. August 2017

Alexandre Silva Cleyton (* 8. März 1983 in Jacareí, Brasilien) ist ein brasilianischer Fußballspieler, der im offensiven Mittelfeld spielt und die griechische Staatsbürgerschaft besitzt.

Spielerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alexandre Silva Cleyton begann seine Profikarriere 2004 beim griechischen Verein Apollon Kalamarias aus Thessaloniki, wo er bis 2006 unter Vertrag stand und auf 49 Einsätze und 18 Tore kam. 2006 wechselte er zum Ligakonkurrenten AE Larisa, wo er einen Zweijahresvertrag erhielt. Mit Larisa debütierte Silva in der Saison 2007/08 erstmals im UEFA-Pokal und erzielte dabei in sieben Begegnungen drei Tore. Seit 2008 spielt er bei Panathinaikos Athen, wo er einen Vierjahresvertrag unterzeichnete.

Zur Saison 2012/13 wechselte er zum türkischen Erstligisten Kayserispor.[1] Nach der Hinrunde der Saison 2013/14 löste er nach gegenseitigem Einvernehmen mit dem Verein seinen Vertrag auf und verließ die Zentralanatolier. Anschließend heuerte er bei Dinamo Zagreb an.

An einer Station bei Skoda Xanthi kehrte er im Sommer 2015 in die Türkei zurück und heuerte beim Zweitligisten Elazığspor an. Nach einer halben Saison zog er zu Göztepe Izmir weiter.

Zum Sommer 2016 wechselte er zu Omonia Nikosia und kehrte mit seinem Wechsel während der Sommertransferperiode 2017 zum Istanbuler Zweitligisten Ümraniyespor in die Türkei zurück.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Panathinaikos Athen

Mit Dinamo Zagreb

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cleyton Kayserispor'da! auf ajansspor.com vom 11. Juni 2012