Skoda Xanthi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Skoda Xanthi FC
Skoda Xanthi FC new logo.jpg
Basisdaten
Name Skoda Xanthi Football Club
Sitz Xanthi
Gründung 1967
Farben grün-weiß
Präsident Christos Panopoulos
Website www.skodaxanthifc.gr
Erste Mannschaft
Trainer RumänienRumänien Răzvan Lucescu
Stadion Skoda-Xanthi-Stadion
Plätze 7.361
Liga Super League
2015/16 13. Platz
Heim
Auswärts

Der AO Xanthi ist ein Fußballclub aus Westthrakien in der griechischen Stadt Xanthi, der heute den Namen Skoda Xanthi FC trägt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Altes Vereinswappen

1967 durch die Fusion der bis dahin rivalisierenden Vereine Aspida und Orfeas gegründet, schaffte AO Xanthi im Jahre 1989 den Aufstieg in die erste griechische Fußballliga. 1991 übernahm VIAMAR S.A., der offizielle Importeur von Škoda-Fahrzeugen, die Aktienmehrheit des Clubs. Seitdem trägt der Verein den heutigen Namen Skoda Xanthi FC. 2002 gelang schließlich die Teilnahme am UEFA-Pokal, in dem man allerdings bereits in der 1. Runde an Lazio Rom scheiterte. Auch in den Spielzeiten 2005/06, 2006/07 und 2013/14 nahm der Verein an europäischen Wettbewerben teil. Bislang beste Platzierung in der griechischen Eliteklasse war Rang 4 in der Saison 2004/05. Hannes Bongartz, ehemaliger Trainer bei den deutschen Fußballvereinen SG Wattenscheid 09, 1. FC Kaiserslautern, Borussia Mönchengladbach und MSV Duisburg, war von 2007 bis 2008 Sportdirektor bei Skoda Xanthi FC.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehemalige Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehemalige Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]