Amtsgericht Nürtingen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kleines Landeswappen

Das Amtsgericht Nürtingen ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit. Es ist eines von elf Amtsgerichten im Bezirk des Landgerichts Stuttgart.

Zuständigkeit, Gerichtsbezirk und -sitz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gerichtsgebäude in Nürtingen

Das Amtsgericht in Nürtingen ist erstinstanzliches Gericht in Zivil-, Familien- und Strafsachen. Beim Amtsgericht wird außerdem das Güterrechtsregister geführt. Alle weiteren Registersachen fallen in die Zuständigkeit des Amtsgerichts Stuttgart. Als Vollstreckungsgericht ist es zuständig für alle Vollstreckungssachen, bei denen der Schuldner seinen Wohnsitz im Gerichtsbezirk hat. Das Gericht verfügt über eine Abteilung für Nachlass- und Betreuungssachen.

Im November 2008 verurteilte das Landgericht Stuttgart einen beim Amtsgericht tätigen Vormundschaftsrichter des Amtsgerichts wegen Rechtsbeugung rechtskräftig zu einer dreieinhalbjährigen Freiheitsstrafe.[1]

Gerichtssitz ist Nürtingen.

Der Gerichtsbezirk des Amtsgerichts Nürtingen umfasst neben der Stadt Nürtingen auch die Städte Aichtal, Filderstadt, Leinfelden-Echterdingen, Neuffen und Wendlingen sowie die Gemeinden Altdorf, Altenriet, Bempflingen, Beuren, Frickenhausen, Großbettlingen, Köngen, Kohlberg, Neckartailfingen, Neckartenzlingen, Oberboihingen, Schlaitdorf, Unterensingen und Wolfschlugen. Insgesamt ist das Amtsgericht Nürtingen damit für eine Bevölkerungszahl von rund 220.000 Personen zuständig.

Gebäude[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Amtsgericht Nürtingen befindet sich in der Neuffener Straße 28 in 72622 Nürtingen. Der Eingang wird geprägt durch das Relief „Die Waage“ des Nürtinger Bildhauers K. H. Türk.

Übergeordnete Gerichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dem Amtsgericht Nürtingen ist das Landgericht Stuttgart übergeordnet. Zuständiges Oberlandesgericht ist das Oberlandesgericht Stuttgart.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Richter ließ Senioren ans Bett fesseln, Der Spiegel, 14. November 2008

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 48° 37′ 26,4″ N, 9° 20′ 33,1″ O