Andrea Osvárt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Andrea Osvárt (2011)

Andrea Klára Osvárt (* 25. April 1979 in Budapest) ist eine ungarische Schauspielerin.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Osvárt, deren Vater Tierarzt ist, wuchs in Tamási auf. Ihre Eltern ließen sich scheiden, als sie fünf Jahre alt war. Nach der Grundschule besuchte sie das Kodály Zoltán Gimnázium in Pécs. Im Anschluss studierte sie an der Fakultät Italienische Kunst der Eötvös-Loránd-Universität in Budapest.

Mit 16 Jahren begann sie, als Fotomodell zu arbeiten. Im Jahre 1996 belegte sie beim ungarischen Model-Wettbewerb Look of the Year den zweiten Platz. Anschließend zog sie nach Budapest und arbeitete von dort aus als Model in Europa, Asien und Nordamerika. Außerdem wirkte sie in 30 TV-Werbespots als Darstellerin mit.

In dem 2001 erschienenen Kinofilm Spy Game hatte Osvárt eine kleine Rolle. Sie entschloss sich, das Modeln zu beenden und sich auf die Schauspielerei zu konzentrieren. Ein Jahr lang besuchte sie die Földessy-Margit-Schauspielschule in Budapest. Später wurde sie an der Biennial International Acting School in Rom, wo sie ab 2003 hauptsächlich lebte, zugelassen. Nebenbei belegte sie einen Drehbuchkurs an der Schilling-Moharos Screenwriter School in Ungarn. In den Jahren 2012 und 2013 war sie an der Seite von Chris Vance in der Serie Transporter: Die Serie zu sehen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Andrea Osvárt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien