Anson Mount

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Anson Mount (2011)

Anson Adams Mount IV (* 25. Februar 1973 in White Bluff, Tennessee) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Model. Er ist das einzige Kind von Profigolferin Nancy Smith und dem Playboy-Sportredakteur Anson Mount II.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1991 schloss er die Dickson County High School ab, danach ging er bis 1995 in die University of South. Nach seinem Abschluss besuchte er von 1995 bis 1998 die Columbia University for MFA Acting Program.

Anfangs lehnte er die Rolle des Ben Kimble im Film Not a Girl – Crossroads ab, weil sie ihm zu geschmacklos und lahm vorkam. Robert De Niro, damals offenbar ein Fan von Britney Spears, überredete ihn am Set von City by the Sea, die Rolle zu übernehmen.

Er hatte kleine Auftritte in Fernsehserien wie in Sex and the City, CSI: Miami, Lost, Law & Order und Ally McBeal, in der er 1999 sein Schauspieldebüt gab.

Größere Bekanntheit erlangte er durch seine Rolle als Cullen Bohannon in der Fernsehserie Hell on Wheels, die seit 2011 ausgestrahlt wird.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nominierung

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme

Fernsehen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]