Armin Abmeier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Armin Abmeier (* 7. Januar 1940 in Göttingen; † 24. Juli 2012 in München[1]) war ein deutscher Buchhändler und Herausgeber.

Abmeier arbeitete als Buchhändler, in der Verlagswerbung und als freier Verlagsvertreter u. a. für die Verlage Greno, Hanser, Schirmer/Mosel und Wagenbach. Seit den 1990er Jahren gab er Die Tollen Hefte heraus und leitete an diversen Hochschulen Veranstaltungen zum Thema Buch und Illustration. Die Tollen Hefte werden seit seinem Tod von Rotraut Susanne Berner weiter herausgegeben.

Abmeier lebte bis zu seinem Tod in München, war Kurator der Stiftung Illustration und gründete 2010 Die Tolle Galerie.[2] Seine Ehefrau war Rotraut Susanne Berner, in deren Wimmelbüchern er als Armin, der Buchhändler verewigt ist.[3][4]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. buchmarkt.de: Gestorben: Armin Abmeier, abgerufen am 25. Juli 2012.
  2. http://m.boersenblatt.net/543155/template/bbm_tpl_personalia/
  3. http://woman.brigitte.de/kultur/buecher/rotraut-susanne-berner-1012397/
  4. http://nachrichten.rp-online.de/kultur/armin-aus-wimmlingen-armin-abmeier-gestorben-1.2928923