Ashburton (Neuseeland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ashburton
Ashburton (Neuseeland)
Ashburton
Koordinaten 43° 54′ S, 171° 45′ OKoordinaten: 43° 54′ S, 171° 45′ O
Region Canterbury
Distrikt Ashburton District
Einwohner 18.471 (2013 [1])
Ashburton aus der Luft gesehen

Ashburton ist eine Stadt im Ashburton District der Region Canterbury auf der Südinsel von Neuseeland. Sie ist Verwaltungssitz des Distrikts in dem sie sich befindet.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt liegt mit ihren 18471 Einwohnern[1] am New Zealand State Highway 1 auf halber Strecke zwischen Christchurch und Timaru. In der Stadt zweigt der State Highway 77 nach Westen ab. Ashburton hat zudem Anschluss an die Eisenbahnlinie des South Island Main Trunk Railway, auf dem bis 2002 der Southerner, einer Passagierverbindung von Christchurch über Dunedin nach Invercargill, verkehrte und seitdem nur noch von Güterzügen befahren wird.

Die Stadt liegt inmitten der Canterbury Plains, einer ausgedehnten, fruchtbaren, zeitweise jedoch trockenen Ebene, in der größtenteils Farmwirtschaft betrieben wird. Neuseelands einziger Omnibus-Hersteller, Designline, hat in der Stadt seinen Firmenhauptsitz.

In Flüssen und den zahlreichen Seen im Ashburton kann geangelt werden, das Mount Hutt-Skigebiet liegt etwa 20 Kilometer nordwestlich der Ortschaft Methven.

Medien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzige täglich erscheinende Tageszeitung der Stadt ist der Ashburton Guardian.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ashburton – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b 2013 Census QuickStats about a place: Ashburton North, - East, - Central West, - Central East, Plains Railway, Tinwald, Allenton West, - East, Netherby, Fairton, Hampstead. Statistics New Zealand, abgerufen am 7. August 2016 (englisch).