Atlético Sport Aviação

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
ASA
Atlético Sport Aviação
Basisdaten
Name Atlético Sport Aviação
Sitz Luanda
Gründung 1953
Präsident João Andrade
Erste Fußball-Mannschaft
Cheftrainer Marinho Peres
Spielstätte Estádio Joaquim Dinis
Plätze 10.000
Liga Gira Serie A
2018/19 15. Platz, Girabola
Heim
Auswärts
Alternativ

Atlético Sport Aviação, besser bekannt als Aviação oder unter der Abkürzung ASA, ist ein angolanischer Fußballverein aus der Hauptstadt Luanda. Der Klub unterhält auch Abteilungen für andere Sportarten, insbesondere Basketball ist zu nennen.

Der 1953 gegründete Verein hieß vor der Unabhängigkeit Atlético de Luanda. Er war bis zur Saison 1991 die Werkself der staatlichen Fluglinie TAAG, um seither seine heutige Bezeichnung zu führen. Der Klub ist dreifacher Meister der höchsten angolanischen Spielklasse, dem Girabola. Außerdem konnte ASA bei vier Finalteilnahmen zweimal der angolanische Pokal gewinnen. Viermal entschied ASA den angolanischen Supercup, die Supertaça de Angola, für sich. (Stand 2014)

Die Vereinsfarben sind orange und schwarz.

Stadion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heimspiele von ASA finden im Estádio Joaquim Dinis statt. Hier haben 10.000 Zuschauer Platz.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]