Auf glühendem Pflaster

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelAuf glühendem Pflaster
OriginaltitelWalk on the Wild Side
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1962
Länge114 Minuten
AltersfreigabeFSK 18
Stab
RegieEdward Dmytryk
DrehbuchJohn Fante,
Edmund Morris,
Ben Hecht
ProduktionCharles K. Feldman
MusikElmer Bernstein
KameraJoseph MacDonald
SchnittHarry W. Gerstad
Besetzung

Auf glühendem Pflaster ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 1962 nach dem Roman Wildnis des Lebens von Nelson Algren.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dove Linkhorn ist in den 1930er Jahren ein armer Farmer in Texas. Er reist nach Louisiana, um dort seine verlorene Liebe Hallie Gerard zu finden. Unterwegs lernt er die heimatlose junge Kitty Twist und die heißblütige mexikanische Witwe Teresina Vidaverri, die ein Café führt, kennen. Schließlich kommt Dove nach New Orleans und findet Hallie in einem Bordell, das von Jo Courtney geführt wird. Obwohl er sieht, dass sie als Prostituierte arbeitet, will er sie überreden, mit ihm zu kommen. Es gelingt ihm auch, Hallie von seinen ehrlichen Absichten zu überzeugen, aber Courtney will nicht akzeptieren, dass Hallie sie verlässt. Sie schlägt Dove bewusstlos. Kitty Twist findet ihn, bringt ihn zu Teresina und informiert Hallie. Die macht sich auf den Weg ins Café, wird aber von Courtney und Oliver verfolgt. Oliver schießt auf Dove, trifft aber stattdessen Hallie, und sie stirbt in den Armen von Dove.

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Routiniert, aber recht reißerisch inszeniert, verliert die anfänglich packende Sozialkritik zunehmend an Glaubwürdigkeit und verkommt zur Kolportage. Herausragend allein der von Saul Bass gestaltete Titelvorspann mit einer sprung- und kampfbereiten schwarzen Katze.“

Produktionsnotizen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Auf glühendem Pflaster. In: Lexikon des internationalen Films. Zweitausendeins, abgerufen am 19. April 2017.