BBC America

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
BBC America
Senderlogo
Logo von BBC America
Allgemeine Informationen
Empfang: Kabel, Satellit
Sitz: New York City, New York
Sprachen: Englisch
Eigentümer: BBC (50,1%), AMC Networks (49,9%)[1]
Sendebeginn: 29. März 1998
Website: www.bbcamerica.com
Liste von Fernsehsendern

BBC America ist ein US-amerikanischer Kabelfernsehen-Network-Ableger der BBC.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BBC America wurde am 29. März 1998 gegründet. Es zeigte zu Anfang vorwiegend britische Serien der Sender BBC, ITV und Channel 4 sowie Wiederholungen US-amerikanischer Serien. Mit der Produktion eigener Serien begann der Sender Mitte der 2000er Jahre. Eine der ersten getätigten Co-Produktionen war die Serie Die Scharfschützen, die bereits vorher auf ITV ausgestrahlt wurde. 2006 und 2007 beteiligte sich BBC America an der Produktion der BBC-Serien The State Within und Jekyll. Aktuell produziert der Sender die Serien Orphan Black in Co-Produktion mit den kanadischen Sender Space sowie The Musketeers und Atlantis mit BBC One. Die erste Eigenproduktion des Senders ohne Beteiligung eines zweiten war die Serie Copper – Justice is brutal.

Sendeprogramm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Deadline.com: AMC Networks Pays $200M For 49.9% Of BBC America
  2. BBC AMERICA delivers US audiences high-quality, innovative and intelligent programming.. In: bbcwpressroom.com. Abgerufen am 6. Juli 2014.