Bahn-Radweltmeisterschaften 1897

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Bahn-Radweltmeisterschaften 1897 fanden vom 30. Juli bis 2. August in Glasgow auf der Radrennbahn im Celtic Park statt. Ausrichterin war die „International Cyclists Association“, eine Vorgänger-Organisation der UCI. Es nahmen rund 100 Rennfahrer aus elf Nationen teil.

Es wurden vier Rennen ausgetragen, zwei für Amateure und zwei für Berufsfahrer. Als Disziplinen standen Fliegerrennen, heute Sprint, über 1 Meile sowie Steherrennen über 100 km (hinter unmotorisierten Mehrsitzer-Schrittmachern, sog. Quadrup- und Quintuplets) auf dem Programm. Bei den einzelnen Rennen waren 5000 bis 10 000 Zuschauer vor Ort.

Willy Arend aus Hannover wurde Weltmeister der Sprinter und damit der erste deutsche Profi-Weltmeister im Radsport. Die Rad-Welt kommentierte: „Der deutsche Radfahrtsport wird es nicht vergessen dürfen, dass er Arend für diesen Ehrentag Dank schuldig ist.“ Zudem gab es Klagen der Fahrer über die „Russ- und Staubschicht“ in der Luft der Industriestadt Glasgow.

Berufsfahrer

Disziplin Platz Land Athlet
Fliegerrennen über 1 Meile 1 Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Deutsches Reich Willy Arend
2 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Vereinigtes Königreich Charles F. Barden
3 FrankreichFrankreich Frankreich Paul Nossam
Steherrennen über 100 km 1 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Vereinigtes Königreich Jack William Stocks
2 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Vereinigtes Königreich Arthur Chase
3 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Vereinigtes Königreich Fred Armstrong

Amateure

Disziplin Platz Land Athlet
Fliegerrennen über 1 Meile 1 DanemarkDänemark Dänemark Edwin Schrader
2 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Vereinigtes Königreich W. P. Fawcett
3 Irland 1783Irland Irland Harry Reynolds
Steherrennen über 100 km 1 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Vereinigtes Königreich Edward Gould
2 FrankreichFrankreich Frankreich Émile Ouzou
3 DanemarkDänemark Dänemark Rasmond Tjaerby

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Rad-Welt, Juli/August 1987