Balneário Camboriú

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Município de Balneário Camboriú
„BC“
Balneário Camboriú
Vista parcial de Balneário Camboriú SC a partir do Parque Unipraias.JPG
Panorama von Balneário Camboriú
Balneário Camboriú (Brasilien)
Balneário Camboriú
Koordinaten 26° 59′ 30″ S, 48° 38′ 5″ WKoordinaten: 26° 59′ 30″ S, 48° 38′ 5″ W
Lage des Munizips im Bundesstaat Santa Catarina
Symbole
Brasão de Balneário Camboriú - SC.svg
Wappen
Bandeira de Balneário Camboriú - SC.svg
Flagge
Gründung Stadtrecht: 20. Juli 1964 (58 Jahre)Vorlage:Infobox Ort in Brasilien/Wartung
Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Santa Catarina
Metropolregion Metropolregion Foz do Rio Itajaí
Höhe 2 m
Fläche 45,2 km²
Einwohner 108.089 (2010)
Dichte 2.390,6 Ew./km²
Schätzung 149.227 (1. Juli 2021)
Gemeindecode IBGE: 4202008
Zeitzone UTC−3
Politik
Stadtpräfekt Fabrício José Satiro de Oliveira[1] (2021–2024)
Partei PODE
Wirtschaft
BIP 6.051.067 Tsd. R$
42.525 R$ pro Kopf
(2019)
HDI 0,845 (sehr hoch) (2010)
Cristo Luz

Balneário Camboriú ist eine von 1.898 Hochhäusern geprägte Küstenstadt in Brasilien. Die Stadt liegt im Bundesstaat Santa Catarina, 80 km nördlich von dessen Hauptstadt Florianópolis. Sie hatte im Jahr 2021 eine geschätzte Einwohnerzahl von 149.227 Bewohnern, die Balneocamboriuenser genannt werden. Sie ist mit acht weiteren Gemeinden Teil der Metropolregion Foz do Rio Itajaí.[2]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hydrologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Balneário Camboriú entwässert der Rio Camboriú in den Südatlantik.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde erhielt am 20. Juli 1964 Stadtrechte.[3]

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tourismus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Hauptsaison, von Weihnachten bis Karneval sowie im Oktober zum Oktoberfest im 80 km entfernt gelegenen Blumenau, wächst die Einwohnerzahl von Balneário Camboriú um über 600.000 Menschen auf ein Vielfaches der eigentlichen Bevölkerung an. Ein Großteil der Gäste kommt aus Brasilien, Paraguay und Argentinien. Hier gibt es die weltweit einzige Seilbahn, die zwei Strände verbindet.

Auf einem Hügel hinter der Stadt wurde 1997 ein Touristenkomplex mit der 33 m hohen Statue Cristo Luz (ähnlich der Christusstatue von Rio de Janeiro oder der Cristo Protetor in Encantado in Rio Grande do Sul) errichtet.[4]

Hauptattraktionen der Stadt sind die Strände. Der in einer Bucht gelegene Stadtstrand ist rund 8 km lang. Daneben gibt es viele kleinere Strände: Praia do Buraco, Praia do Canto, Praia Central, Praia do Estaleirinho, Praia do Estaleiro, Praia das Laranjeiras, Praia do Pinho, der als Brasiliens erster offizieller FKK-Strand gilt, Praia de Taquaras und Praia de Taquarinhas.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die nächstgelegenen Flughäfen sind die von Navegantes (10 km) und Florianópolis.

Busverbindung gibt es (teilweise via São Paulo) in alle größeren Städte Brasiliens sowie auch direkt nach Argentinien, Uruguay, Paraguay und Chile.

Balneário Camboriú weist eine gute Infrastruktur auf und besitzt ein Krankenhaus.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Balneário Camboriú – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Prefeito e vereadores de Balneário Camboriú tomam posse; veja lista de eleitos. In: globo.com. G1, 1. Januar 2021, abgerufen am 25. Mai 2022 (brasilianisches Portugiesisch).
  2. Balneário Camboriú – Panorama. IBGE, abgerufen am 25. Mai 2022 (brasilianisches Portugiesisch).
  3. Marlise Schneider Cezar: Aos 170 anos Balneário Camboriú comemora aniversário de 55. In: com.br. 2019, archiviert vom Original am 17. Mai 2019; abgerufen am 25. Mai 2022 (brasilianisches Portugiesisch).
  4. Jardel Bazi: Complexo Cristo Luz - Cristo Luz - Balneário Camboriú - Santa Catarina. In: com.br. Cristo Luz, abgerufen am 25. Mai 2022 (brasilianisches Portugiesisch).