Baltasound

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baltasound
Koordinaten 60° 46′ N, 0° 52′ W60.759166666667-0.86000000000001Koordinaten: 60° 46′ N, 0° 52′ W
Baltasound (Schottland)
Baltasound
Baltasound
Verwaltung
Post town SHETLAND
Postleitzahlen­abschnitt ZE2
Vorwahl 01957
Landesteil Schottland
Lieutenancy Area Shetlandinseln
Unitary authority Shetlandinseln
Britisches Parlament Orkney and Shetland
Schottisches Parlament Shetland

Baltasound ist der größte Ort auf der britischen Insel Unst, der nördlichsten großen Insel im Archipel der Shetlandinseln. Die Siedlung liegt verstreut an der gleichnamigen Bucht an der Ostküste von Unst.

Geschichte[Bearbeiten]

St John's Church

Von 1825 bis 1827 wurde mit der St John's Church eine Kirche gebaut, die 2000 Gläubigen Platz bot. Das Gotteshaus wurde 1959 teilweise abgerissen und durch eine Kirche mit weitaus geringeren Ausmaßen ersetzt.[1]

Ab 1877 lief der Passagierdampfer Earl of Zetland Baltasound von Lerwick über Mossbank an. Die Fährverbindung zum Mainland wurde 1975 eingestellt, nachdem eine neue Linie vom südlicher gelegenen Belmont nach Gutcher auf Yell eröffnet wurde. Weil die Überfahrt mit der neuen Autofähre bedeutend kürzer war, verlor Baltasound dadurch seine Stellung als Fährhafen.[2]

In der Zeit um das Jahr 1905 galt der Ort als einer der Zentren der Heringsindustrie im nördlichen Schottland. In der Hauptsaison fanden dort jährlich bis zu 10.000 Arbeiter, die in Holzschuppen untergebracht warten, eine Beschäftigung in der Fischindustrie. Von den 46 Heringsstationen, die sich am Balta Sound verteilten und von denen ungefähr 600 Fischerbooten operierten, wurden die meisten bis 1939 aufgegeben; der Schiffsbau wurde 1980 eingestellt.[2]

Für die Ölindustrie wurde 1973 eigens ein Flugplatz (Baltasound Airport) angelegt, der vor allem in den 1980er Jahren intensiv genutzt wurde.[2]

Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Unst Bus Shelter im Jahr 2008

An größeren Einrichtungen verfügt Baltasound neben dem Flugplatz über eine Schule, ein Freizeitzentrum mit Schwimmbad, Geschäfte, ein Hotel, ein Gästehaus, ein Pub und eine Post.[2] Das Hotel ist das einzige von Unst und das nördlichste auf den britischen Inseln.[3] Nachdem das Postamt im nördlicher gelegenen Haroldswick 1999 geschlossen wurde, beherbergt der Ort auch das nördlichste Postamt Großbritanniens.[4] Im Ort befindet sich auch die 1997 gegründete Valhalla Brewery, die nördlichste Brauerei im Vereinigten Königreich.[5]

Den Titel „nördlichstes”[6] sowie „bestes Bushäuschen des Landes”[7] trägt Unst Bus Shelter im Nordosten von Baltasound. Das ungewöhnlich komfortabel eingerichtete Wartehäuschen gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten auf den Shetlandinseln.[8] Eine weitere Sehenswürdigkeit in der Nähe des Ortes sind die Ringe von Tivla, die Anlagen mit Brandgräbern aus der Bronzezeit erhalten.

Klima[Bearbeiten]

In Baltasound befindet sich die nördlichste Wetterstation des meteorologischen Dienstes des Vereinigten Königreiches, dem Met Office.[9] Trotz seiner isolierten Lage am äußersten Rand der britischen Inseln herrscht in Baltasound ein maritimes Klima mit zum Teil kühlen Sommern und milden Wintern. Durch dessen extreme nördliche Lage und der hiesigen starken Bewölkung scheint die Sonne in den Wintermonaten nur selten am Tag, so liegt der Durchschnitt eines Dezembertages bei etwa einer Viertelstunde Sonnenscheindauer.

Baltasound hält auf den Shetlandinseln den Wetterrekord der sowohl höchsten gemessenen als auch tiefsten Temperatur: 25,0 °C im Juli 1958[10] und −11.9 °C im Februar 2011.[11]

Baltasound
Klimadiagramm
J F M A M J J A S O N D
 
 
136
 
5
1
 
 
92
 
6
1
 
 
119
 
7
2
 
 
74
 
8
3
 
 
58
 
11
5
 
 
59
 
13
7
 
 
61
 
15
9
 
 
76
 
15
9
 
 
118
 
13
8
 
 
137
 
10
6
 
 
143
 
7
3
 
 
143
 
6
2
Temperatur in °C,  Niederschlag in mm
Quelle: Baltasound 1961-90 averages. Abgerufen am 18. April 2012 (englisch).
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Baltasound
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 5,4 5,5 6,5 8,4 10,8 13,4 14,6 14,8 12,6 10,4 7,3 6,1 Ø 9,7
Min. Temperatur (°C) 1,0 1,0 1,5 2,5 5,1 7,4 8,9 9,1 7,6 5,8 2,7 1,6 Ø 4,5
Niederschlag (mm) 136 92 119 74 58 59 61 76 118 137 143 143 Σ 1.216
Sonnenstunden (h/d) 16,7 43,9 77,3 130,9 151,1 154,7 124,9 129,1 90,4 58,3 24,7 8,0 Ø 84,3
Regentage (d) 22,9 17,9 20,2 15,2 11,0 11,4 12,6 13,2 18,2 20,0 21,2 23,3 Σ 207,1
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
5,4
1,0
5,5
1,0
6,5
1,5
8,4
2,5
10,8
5,1
13,4
7,4
14,6
8,9
14,8
9,1
12,6
7,6
10,4
5,8
7,3
2,7
6,1
1,6
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
136
92
119
74
58
59
61
76
118
137
143
143
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Quelle: Baltasound 1961-90 averages. Abgerufen am 18. April 2012 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Baltasound – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Undiscovered Scotland: St John's Church. Abgerufen am 5. Dezember 2010 (englisch)
  2. a b c d Undiscovered Scotland: Baltasound. Abgerufen am 5. Dezember 2010 (englisch)
  3. Airports-Worldwide: Baltasound Airport (Unst). Abgerufen am 5. Dezember 2010 (englisch)
  4. BBC News: Blue day at red post office vom 29. November 1999. Abgerufen am 29. Dezember 2010 (englisch)
  5. Valhalla Brewery: history. Abgerufen am 5. Dezember 2010 (englisch)
  6. Mark Kermode: Shetland: the film festival with plenty of latitude. In The Observer vom 29. August 2010. Abgerufen am 29. Dezember 2010 (englisch)
  7. Mail Online: Unst (The Shetland Islands) vom 27. September 2002. Abgerufen am 29. Dezember 2010 (englisch)
  8. Mike Grundon: Kermode hails bus shelter cinema. In BBC News vom 4. September 2009. Abgerufen am 29. Dezember 2010 (englisch)
  9. Met Office: Synoptic and climate stations, February 2012, abgerufen am 18. April 2012 (englisch)
  10. Met Office: Northern Scotland: climate, abgerufen am 18. April 2012 (englisch)
  11. Met Office: February 2001, abgerufen am 18. April 2012 (englisch)