Basil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Basil ist ein männlicher Vorname[1] und ein Familienname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Basil ist eine Kurzform des lateinischen Namens Basilius, welcher vom griechischen Namen Вασιλεύς Basileus mit der Bedeutung „König“, eventuell auch über die Variante Βασιλείος Basileios „der Königliche“ abgeleitet ist.

Im arabischen Sprachraum hat Basil (arabisch باسل, DMG Bāsil) die Bedeutung „mutig“, „tapfer“.[2]

Bekannte Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Familienname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Adam Basil (* 1975), australischer Leichtathlet
  • Otto Basil (1901–1983), österreichischer Schriftsteller, Publizist und Journalist
  • Priya Basil (* 1977), britische Schriftstellerin
  • Gibran Basil (* 1970), libanesischer Minister

Künstlername[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Friedrich Basil (1862–1938), deutscher Theaterschauspieler, -regisseur und Schauspiellehrer
  • Hans Basil (1872–nach 1914), deutscher Opernsänger und Theaterschauspieler
  • Toni Basil (* 1943), US-amerikanische Popsängerin und Choreografin

Kunstfigur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weiteres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Basil auf www.vornamen-weltweit.de
  2. Basil auf www.behindthename.com (engl.)