Belaynesh Zemedkun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Belaynesh Zemedkun (Belaynesh Zemedkun Gebre; * 23. Dezember 1987 in Debre Berhan) ist eine äthiopische Langstreckenläuferin, die sich auf Straßenläufe spezialisiert hat.

Beim Juniorinnenrennen der Crosslauf-Weltmeisterschaften gewann sie als jeweils Fünfte 2005 in Saint-Galmier und 2006 in Fukuoka Silber mit der äthiopischen Mannschaft.

2009 gewann sie den Naples-Halbmarathon, den Hospital Hill Run, den America’s Finest City Half Marathon, den San-José-Halbmarathon und den Boston-Halbmarathon.

2010 wurde sie Zweite beim Crescent City Classic und Dritte beim Boilermaker 15K, verteidigte ihren Titel beim America’s Finest City Half Marathon und gewann zum Saisonabschluss den Big Sur-Halbmarathon und den Honolulu-Marathon. Im Jahr darauf stellte sie beim Naples-Halbmarathon einen Streckenrekord auf, wurde Vierte beim Houston-Marathon, Zweite beim Prag-Halbmarathon, Dritte beim Crescent City Classic sowie beim Prag-Marathon und Vierte beim Chicago-Marathon.

2012 folgte einem dritten Platz beim Halbmarathonbewerb des Houston-Marathons ein zweiter beim Nagano-Marathon.

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]