23. Dezember

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der 23. Dezember ist der 357. Tag des gregorianischen Kalenders (der 358. in Schaltjahren), somit bleiben acht Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
November · Dezember · Januar
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1631: Gustav II. Adolf
2005: Die Region Darfur an der Grenze zum Tschad

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1979: Seilbahn auf das Klein Matterhorn

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1672: Rhea
1947: Erster Transistor (Nachbau)

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1493: Schedelsche Weltchronik
1888: Van Goghs Schlafzimmer in Arles

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1572: Hinrichtung des Johannes Sylvanus

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1933: Das Zugunglück auf der Strecke LagnyPomponne führt in Frankreich zu 204 Toten und 120 Verletzten. Der Schnellzug Paris–Straßburg fährt an einem Signal auf den Zug nach Nancy auf.
  • 1954: Ein den Höhepunkt einer Orkanserie darstellender Orkan mit Windgeschwindigkeiten von geschätzt 200 km/h fordert in Nordwesteuropa mindestens 70 Menschenleben und führt zu einer schweren Sturmflut, bei der die deutsche Nordseeküste nur knapp einer Flut-Katastrophe entgeht.
  • 1972: Ein Erdbeben der Stärke 6,2 in Nicaragua fordert etwa 5.000 Tote.
  • 1972: Die letzten Überlebenden des am 13. Oktober abgestürzten Uruguayan-Air-Force-Flug 571, die sich zum Teil nur durch Kannibalismus am Leben erhalten haben, werden gerettet.
  • 1973: Eine Caravelle der Royal Air Maroc stürzt in Marokko ab. 106 Menschen kommen ums Leben.
  • 1978: Eine Douglas DC-9 der Alitalia stürzt beim Landeanflug ca. 6 km vor dem Flughafen von Palermo ins Mittelmeer. 108 Menschen sterben, 21 Überlebende werden durch Besatzungen von Fischerbooten gerettet.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und Umwelt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Courtenay-Latimer mit dem von ihr 1938 wiederentdeckten Quastenflosser

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Friedrich August I. (* 1750)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Joseph Smith (* 1805)
Edward Blyth (* 1810)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1925[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Helmut Schmidt (* 1918)

1926–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kaiser Akihito (* 1933)
Silvia von Schweden (* 1943)

1951–1975[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carla Bruni (* 1967)

1976–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A Fine Frenzy (* 1984)

2000- Gegenwart[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 23. Dezember – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien