Bell XP-77

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bell XP-77
Bell XP-77
Bell XP-77
Typ: Prototyp für einen leichten Jagdbomber
Entwurfsland:

Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten

Hersteller:

Bell Aircraft Corporation

Erstflug: 1. April 1944
Indienststellung: Erprobung Ende 1944 beendet
Produktionszeit:

Wurde nie in Serie produziert

Stückzahl: 2 Prototypen

Die Bell XP-77 war ein Prototyp eines leichten Jagdbombers

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Flugzeug entstand 1942 aus der Befürchtung der US-amerikanischen Regierung heraus, dass kriegswichtige Stoffe knapp werden könnten. Am 16. Mai 1942 wurden 25 Flugzeuge bestellt; die Bestellung wurde allerdings auf sechs Stück reduziert, als bekannt wurde, dass keine aufgeladene Ausführung des Antriebs verfügbar sein würde – der projektierte Einsatz als Höhenjäger entfiel damit.[1]

Nach langer Bauzeit erfolgte am 1. April 1944 der Erstflug des Prototypen S/N 43-34915; doch das Flugzeug hatte problematische Flugeigenschaften und unzureichende Leistungsdaten. Der zweite Prototyp S/N 43-34916 stürzte am 22. Oktober 1944 ab.[1] Ende des Jahres wurde das Projekt eingestellt.

Konstruktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Flugzeug (zuerst Bell Tri-4 genannt) war vorwiegend aus Holz gebaut; als Triebwerk kam ein luftgekühlter V12-Motor der Ranger Aircraft Engine Division zum Einsatz.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kenngröße Daten[1]
Besatzung 1
Länge 274,5 in (7 m)
Spannweite 330 in (8,4 m)
Höhe 131 in (3,3 m)
Reisegeschwindigkeit 270 mph (ca. 430 km/h)
Höchstgeschwindigkeit 330 mph (ca. 530 km/h)
Dienstgipfelhöhe 30.100 ft (ca. 9.200 m)
Reichweite 550 mi (ca. 890 km)
Triebwerk ein Ranger XV-770-7
luftgekühlter V12-Zylindermotor mit 520 PS (ca. 380 kW)
Bewaffnung Zwei 12,7-mm-MGs und eine 20-mm-MK
optional eine 136-kg-Bombe oder eine 147-kg-Wasserbombe

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Leonard Bridgeman: The Bell XP-77, Jane’s Fighting Aircraft of World War II. Studio, London 1946, ISBN 1-85170-493-0.
  • William Green: War Planes of the Second World War, Volume Four: Fighters. MacDonald & Co. (Publishers) Ltd, London 1961, ISBN 0-356-01448-7.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bell XP-77 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Bell XP-77. In: U.S. Air Force Fact Sheet. National Museum of the United States Air Force, 11. Februar 2009, archiviert vom Original am 2. Oktober 2012; abgerufen am 13. Juli 2019 (englisch).