Beta Comae Berenices

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stern
Beta Comae Bernices
StarArrowUR.svg
Coma Berenices constellation map.png
Position von β Com im Sternbild Haar der Berenice
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Haar der Berenike
Rektaszension 13h 11m 52,39s [1]
Deklination +27° 52′ 41,5″ [1]
Scheinbare Helligkeit 4,25 mag [1]
Typisierung
Spektralklasse F9.5V
B−V-Farbindex +0,58 [2]
U−B-Farbindex +0,08 [3]
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit 5,46 km/s [1]
Parallaxe 109,54 ± 0,17 mas [1]
Entfernung 29,78 ± 0,05 Lj
9,13 ± 0,01 pc
Eigenbewegung [1]
Rek.-Anteil: -801,44 mas/a
Dekl.-Anteil: +882,04 mas/a
Physikalische Eigenschaften
Masse 1,15 M [4]
Radius 1,106 ± 0,011 R [5]
Leuchtkraft

1,357 ± 0,014 L [5]

Oberflächentemperatur 5.936 ± 33 K [5]
Metallizität [Fe/H] +0,07 [3]
Rotationsdauer 11-13 d [6]
Alter 1,5-2,5 Milliarden a [7]
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnung β Comae Berenices
Flamsteed-Bezeichnung 43 Comae Berenices
Bonner Durchmusterung BD +28 2193
Bright-Star-Katalog HR 4983 [1]
Henry-Draper-Katalog HD 114710 [2]
Gliese-Katalog GJ 502 [3]
Hipparcos-Katalog HIP 64394 [4]
SAO-Katalog SAO 82706 [5]
Tycho-Katalog TYC 1996-2400-1[6]
2MASS-Katalog 2MASS J13115238+2752411[7]
Weitere Bezeichnungen FK5 492, GCTP 3015.00, LFT 978, LHS 348, LTT 13815
Aladin previewer

Beta Comae Berenices (β Comae Berenices, β Com) ist ein Hauptreihenstern im Sternbild Haar der Berenike, der etwa 29,78 Lichtjahre von der Sonne entfernt ist. Die Bayer-Bezeichnung "Beta" (β) legt dabei auf den ersten Blick nahe, dass es sich um den zweithellsten Stern im Sternbild handelt. Tatsächlich ist seine scheinbare Helligkeit jedoch etwas höher als die von Alpha Comae Berenices. β Com kann mit dem bloßen Auge beobachtet werden, ist jedoch in städtischen Gebieten mit hoher Lichtverschmutzung kaum zu erkennen.

Der Stern ist der Sonne ähnlich, aber etwas größer und heller in Bezug auf seine absolute Helligkeit. Seine Spektralklasse wird mit F9.5V angegeben,[1] teilweise auch mit G0V.[8] Die effektive Temperatur seiner Oberfläche beträgt 5.936 Kelvin.[5] Mit einem Alter von etwa 3 Milliarden Jahren ist β Com jünger als die Sonne.[7]

Beobachtungen legen eine Rotationsperiode von annähernd 11 bis 13 Tagen nahe.[6] Seine Oberfläche hat einen Aktivitätszyklus von 16,6 Jahren, verglichen mit dem 11-jährigen Zyklus der Sonne. Möglicherweise hat β Com auch einen sekundären Aktivitätszyklus von 9,6 Jahren.[9] Zeitweise wurde vermutet, dass er einen spektroskopischen Begleiter besitzt. Dies wurde jedoch durch genauere Messungen seiner Radialgeschwindigkeit ausgeschlossen. Ebenso gibt es bisher keine Hinweise auf einen Exoplaneten oder eine Trümmerscheibe um β Com.

Die habitable Zone von β Com und damit die Region, wo auf einem erdähnlichen Planeten flüssiges Wasser existieren könnte, erstreckt sich zwischen 0,981 und 1,042 AE Abstand von dem Stern.[10]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f SIMBAD: Bet Com. Abgerufen am 31. Mai 2015.
  2. Johnson, H. L. et al.: UBVRIJKL photometry of the bright stars. bibcode:1966CoLPL...4...99J.
  3. a b Mallik, Sushma V.: Chromospheric activity in cool stars and the lithium abundance. Abgerufen am 31. Mai 2015.
  4. Takeda, G. et al.: Stellar parameters of nearby cool stars. II. Physical properties of ~1000 cool stars from the SPOCS catalog. bibcode:2008yCat..21680297T.
  5. a b c d Boyajian, Tabetha S. et al.: Stellar Diameters and Temperatures I. Main Sequence A, F, & G Stars. arxiv:1112.3316.
  6. a b Donahue, Robert A.; Baliunas, Sallie L.: Evidence of differential surface rotation in the solar-type star HD 114710. bibcode:1992ApJ...393L..63D.
  7. a b Mamajek, Eric E.; Hillenbrand, Lynne A.: Improved Age Estimation for Solar-Type Dwarfs Using Activity-Rotation Diagnostics. arxiv:0807.1686.
  8. Gray, R. O.; Napier, M. G.; Winkler, L. I.: The Physical Basis of Luminosity Classification in the Late A-, F-, and Early G-Type Stars. I. Precise Spectral Types for 372 Stars. bibcode:2001AJ....121.2148G.
  9. Baliunas, S. L. et al.: Chromospheric variations in main-sequence stars. bibcode:1995ApJ...438..269B.
  10. Cantrell, Justin R. et al.: The Solar Neighborhood XXIX: The Habitable Real Estate of our Nearest Stellar Neighbors. arxiv:1307.7038.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]