Bill Bowrey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bill Bowrey Tennisspieler
Bill Bowrey
Bowrey 1970 bei den Dutch Open in Hilversum
Nation: AustralienAustralien Australien
Geburtstag: 25. Dezember 1943
1. Profisaison: 1968
Rücktritt: 1977
Spielhand: Rechts
Einzel
Karrierebilanz: 51:76
Karrieretitel: 1
Höchste Platzierung: 162 (30. April 1975)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 89:60
Karrieretitel: 5
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

William "Bill" Bowrey (* 25. Dezember 1943 in Sydney, New South Wales) ist ein ehemaliger australischer Tennisspieler.

Bowrey gewann 1968, als letzter Amateur vor der Open-Ära und als topgesetzter Spieler, die australischen Tennismeisterschaften (heute Australian Open). Im Finale bezwang er den Spanier Jose-Maria Gisbert in vier Sätzen mit 7:5, 2:6, 9:7, 6:4. Es war seine einzige Finalteilnahme in einem Einzel-Turnier. Im Doppel gewann er fünf Turniere, unter anderem den Rogers Cup 1970.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bill Bowrey – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien