Bistum Hasselt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Hasselt
Karte Bistum Hasselt
Basisdaten
Staat Belgien
Kirchenprovinz Mecheln-Brüssel
Metropolitanbistum Erzbistum Mecheln-Brüssel
Diözesanbischof Patrick Hoogmartens
Fläche 2.422 km²
Pfarreien 312 (2013 / AP 2014)
Einwohner 853.700 (2013 / AP 2014)
Katholiken 730.000 (2013 / AP 2014)
Anteil 85,5 %
Diözesanpriester 282 (2013 / AP 2014)
Ordenspriester 147 (2013 / AP 2014)
Ständige Diakone 78 (2013 / AP 2014)
Katholiken je Priester 1.702
Ordensbrüder 183 (2013 / AP 2014)
Ordensschwestern 537 (2013 / AP 2014)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Niederländisch
Kathedrale Sint-Kwintenskathedraal
Website www.bisdomhasselt.be

Das in Belgien gelegene Bistum Hasselt (lateinisch Dioecesis Hasseletensis, niederländisch Bisdom Hasselt) mit Sitz in Hasselt wurde am 8. Juni 1967 aus dem Bistum Lüttich herausgelöst und zu einem selbständigen Bistum der Kirchenprovinz Mecheln.

Mit einer Fläche von 2468 km² ist es mit der Provinz Limburg deckungsgleich.

Bischöfe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Roman Catholic Diocese of Hasselt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien