Born (Belgien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Born
Born (Lüttich)
Born
Born
Staat: Belgien
Region: Wallonien
Provinz: Lüttich
Bezirk: Verviers
Koordinaten: 50° 20′ N, 6° 7′ OKoordinaten: 50° 20′ N, 6° 7′ O
Einwohner: 602 Einw.
lwlflblfllslhlplvlalblw

Born ist ein in der belgischen Eifel gelegenes Dorf mit 602 Einwohnern (Stand Januar 2016),[1] das zur Gemeinde Amel und zur Provinz Lüttich gehört. Born liegt im deutschsprachigen Teil des Königreichs Belgien und gehört zur Deutschsprachigen Gemeinschaft.

Der Name Born kommt vom Wort Born „Brunnen, Quelle“ und deutet die vielen vorhandenen Quellen an.

Born liegt an der Vennbahn, einer ehemaligen Eisenbahnstrecke von Aachen nach Ulflingen in Luxemburg, sowie an der hier abzweigenden ehemaligen Strecke nach Vielsalm. Die Strecke nach Vielsalm ist durch die Freiherr von Korff-Brücke, ein Überwerfungsbauwerk, an die Vennbahn angeschlossen. Die Brücke (1916 fertiggestellt, 11 Bögen, 285 m.lang, 18 m. hoch) ist nach dem ehemaligen Landrat des Kreises Malmedy, Freiherr von Korff benannt.

Die Vennbahnstrecke wurde zwischen Aachen und Ulflingen zu einem länderübergreifenden Rad- und Wanderweg ausgebaut.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bevölkerungszahlen der Gemeinde Amel
  2. Radtour auf der Vennbahn-Route: Drei Tage, drei Länder. In: Spiegel Online. 19. Juni 2015 (spiegel.de [abgerufen am 14. März 2018]).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Born (Belgien) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien