Bravo All Stars

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Bravo All Stars
Allgemeine Informationen
Genre(s) Pop
Gründung 1998
Auflösung 1998
Gründungsmitglieder
* Touché

Bravo All Stars waren ein Zusammenschluss verschiedener 1998 bekannter Bands und Sänger. Sie brachten die Single Let the Music Heal Your Soul, die sich in der Schweiz und in Deutschland in den Top Ten platzieren konnte.

Die Gruppe ist nach dem bekannten Jugendmagazin Bravo benannt und bestand aus den zumeist Boybands Touché, The Boyz, Caught in the Act, The Moffatts, Scooter, Backstreet Boys, Mr. President, *NSYNC, Sqeezer und R'N'G, sowie den Solokünstlern Aaron Carter, Blümchen und Gil.

Let the Music Heal Your Soul wurde am 18. Mai 1998 veröffentlicht. Alex Christensen schrieb den Text des Liedes, während Frank Peterson die Musik komponierte.

Der Gesamterlös der einmaligen Single ging an die deutsche Nordoff-Robbins-Stiftung (Hamburg), die seit etwa 1988 behinderten und autistischen Kindern mit einer speziellen Musiktherapie hilft. Alex Christensen ist Mitglied dieser Organisation, daher stammte auch von ihm die Idee, das Lied als Benefiz-Song herauszubringen.

Songtext[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Interpret (Band) Text
Glenn
(Touché)
Oh if someone writes a song with a simple rhyme
Justin
(*NSYNC)
Just a song where is feeling show
Scott
(The Moffats)
And if someone feels the same about the simple song
Gil Oh sometimes you can hear them sing
Lori
(Sqeezer)
Music gives you Happiness and Sadness
Nick
(Backstreet Boys)
But it also, also heals your soul
Refrain (alle) Let the music heal your soul
Let the music take control
Let the music give you the power to move any mountain
Glenn
(Touché)
If someone plays piano with some simple chords
Aaron Carter So melodic and endearing, too
Brian
(Backstreet Boys)
Oh if someone plays guitar with the old piano
Salvatore
(The Boyz)
And maybe you can hear them sing
Nick
(Backstreet Boys)
Music gives you Happiness and Sadness
Blümchen But it also, also heals your soul
Refrain (alle) Let the music heal your soul
Let the music take control
Let the music give you the power to move any mountain
Brian
(Backstreet Boys)
Let the music heal your soul
Let the music take control
Let the music heal your soul

Charts[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1998 Let the Music Heal Your Soul 6
(12 Wo.)
22
(8 Wo.)
5
(14 Wo.)
36
(2 Wo.)
60
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 18. Mai 1998