Brestovany

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Brestovany
Wappen Karte
Wappen von Brestovany
Brestovany (Slowakei)
Brestovany
Brestovany
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Trnavský kraj
Okres: Trnava
Region: keine Angabe
Fläche: 16,368 km²
Einwohner: 2.659 (31. Dez. 2018)
Bevölkerungsdichte: 162 Einwohner je km²
Höhe: 140 m n.m.
Postleitzahl: 919 27
Telefonvorwahl: 0 33
Geographische Lage: 48° 23′ N, 17° 41′ OKoordinaten: 48° 22′ 55″ N, 17° 41′ 27″ O
Kfz-Kennzeichen: TT
Kód obce: 506842
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung Gemeindegebiet: 3 Gemeindeteile
Verwaltung (Stand: November 2018)
Bürgermeister: Ondrej Kuhajda
Adresse: Obecný úrad Brestovany
J. Nižňanského 6
919 27 Brestovany
Webpräsenz: www.brestovany.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Brestovany (deutsch (Klein-/Groß-)Brestowan, ungarisch (Alsó-/Felső-)Szil – bis 1898 Beresztovány) ist eine Gemeinde in der Westslowakei.

Kirche

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im weitläufigen Tal des Flusses Waag, an der Bahnstrecke Bratislava–Žilina. Sie befindet sich etwa sieben Kilometer von Trnava entfernt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde entstand 1950 durch den Zusammenschluss der bis dahin selbständigen Gemeinden Malé Brestovany und Veľké Brestovany. Die älteste schriftliche Erwähnung der Ortsteile findet sich im Jahr 1113. 1975 wurde auch die Gemeinde Lovčice, welche 1960 durch den Zusammenschluss der Orte Dolné Lovčice und Horné Lovčice entstanden war, eingemeindet. 1990 schied Dolné Lovčice wieder aus der Gemeinde aus und stellt seither wieder eine eigene Gemeinde dar.

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Brestovany

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Brestovany – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien