Brunei-Muara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Brunei-Muara
Belait (Distrikt)Tutong (Distrikt)Brunei-MuaraTemburong (Distrikt)MalaysiaLage
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat Brunei
Hauptstadt Bandar Seri Begawan
Fläche 571 km²
Einwohner 292.705 (Zensus 2016)
Dichte 513 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 BN-BM

Koordinaten: 4° 54′ N, 114° 54′ O

Bezirke in Brunei-Muara
(vor der Aufteilung von Gadong in A und B)

Brunei-Muara ist ein Distrikt (daerah) des Sultanates Brunei. Mit einer Fläche von 571 Quadratkilometern ist es der kleinste, mit 292.705 Einwohnern jedoch der bevölkerungsreichste Distrikt des Landes. Bandar Seri Begawan, die Landeshauptstadt, ist zugleich die Hauptstadt des Distrikts.

Der Distrikt grenzt an das Südchinesische Meer im Norden, Brunei Bay mit dem Brunei River im Osten, den Distrikt Tutong im Westen und Malaysia im Süden.

Wirtschaftlich ist der Distrikt stark vom Hafen Muara abhängig.

Bezirke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt gliedert sich in 18 Bezirke (mukim):

  1. Berakas A
  2. Berakas B
  3. Burong Pingai Ayer - Teil des Kampong Ayer
  4. Gadong A - bis 2007 Gadong
  5. Gadong B - bis 2007 Gadong
  6. Kianggeh
  7. Kilanas
  8. Kota Batu
  9. Lumapas
  10. Mentiri
  11. Pengkalan Batu
  12. Peramu - Teil des Kampong Ayer
  13. Saba - Teil des Kampong Ayer
  14. Sengkurong
  15. Serasa
  16. Sungai Kebun - Teil des Kampong Ayer
  17. Sungai Kedayan - Teil des Kampong Ayer
  18. Tamoi - Teil des Kampong Ayer

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]