Caiyuan-Stätte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 36° 32′ 0″ N, 105° 33′ 0″ O Die Caiyuan-Stätte (chinesisch 菜园遗址, Pinyin Càiyuán yízhǐ, englisch Caiyuan Site) ist ein nach dem Dorf Caiyuan (菜园村) benannter archäologischer Fundort aus dem späten Neolithikum in der Großgemeinde Xi’an des Kreises Haiyuan der bezirksfreien Stadt Zhongwei des Autonomen Gebiets Ningxia in der Volksrepublik China. Sie liegt auf einer Höhe von 1.800 m über dem Meeresspiegel.[1]

Es ist die namensgebende Stätte der neolithischen Caiyuan-Kultur (菜园文化, Càiyuán wénhuà, englisch Caiyuan Culture). Die Kultur dieser Stätte wird auf die Zeit von 4.800-3.900 vor heute datiert.[1]

Aus den Gräbern von hundertzwanzig Stätten wurde eine große Menge an Produktionswerkzeugen, Haushaltsutensilien und Schmuck ausgegraben: Tonwaren, Steingeräte und Knochenartefakte, insgesamt fast 5.000 Stück.[2]

Die Caiyuan-Stätte (Caiyuan yizhi) steht seit 2006 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (6-214).

An der Stätte wurde ein Museum errichtet, das Caiyuan-Kultur-Museum (Caiyuan wenhua bowuguan).

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ningxia Caiyuan : Xinshiqi shidai yizhi, Muzang fajue baogao / Ningxia wenwu kaogu yanjiusuo, Zhongguo lishi bowuguan kaogu bu bianzhu. 宁夏菜园 : 新石器时代遗址, 墓葬发掘报告 / 宁夏文物考古硏究所, 中国历史博物馆考古部编着. Beijing : Kexue chubanshe, 2003 (web)

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b nxwh.gov.cn@1@2Vorlage:Toter Link/www.nxwh.gov.cn (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (gefunden am 5. September 2009)
  2. content.caixun.com@1@2Vorlage:Toter Link/content.caixun.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (gefunden am 5. September 2009)