Carol Channing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carol Channing (1973, Fotografie von Allan Warren)

Carol Elaine Channing (* 31. Januar 1921 in Seattle, Washington) ist eine US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin. Ihre größten Erfolge feierte sie in den Musicals Blondinen bevorzugt (1949) als Lorelei Lee und in Hello, Dolly! (1964) als Dolly Gallagher Levi. Neben ihrer umfangreichen Arbeit am Broadway trat sie zwischen 1950 und 2006 auch in insgesamt 30 Film- und Fernsehproduktionen auf. Für ihre Rolle in Modern Millie – Reicher Mann gesucht (1967) an der Seite von Julie Andrews erhielt sie eine Oscar-Nominierung als Beste Nebendarstellerin.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1950: Paid in Full[1]
  • 1956: The First Traveling Saleslady
  • Carol Channing (2009)
    1967: All About People
  • 1967: Modern Millie – Reicher Mann gesucht (Thoroughly Modern Millie)
  • 1968: Skidoo
  • 1971: Shinbone Alley
  • 1978: Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band
  • 1985: Alice in Wonderland
  • 1993: Happily Ever After
  • 1994: Thumbelina
  • 1998: Homo Heights
  • 1998: The Brave Little Toaster Goes to Mars
  • 2003: Broadway: The Golden Age, by the Legends Who Were There
  • 2011: Carol Channing: Larger Than Life

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1957: The Red Skelton Show, Starring Red Skelton
  • 1958: The Ford Show, Starring Tennessee Ernie Ford
  • 1962–1966: What's My Line?
  • 1971: The Flip Wilson Show
  • 1972: The Flip Wilson Show
  • 1980: The Muppet Show
  • 1981: The Love Boat
  • 1983: Magnum, P.I.
  • 1983: Parade of Stars
  • 1985: Alice in Wonderland
  • 1988: Sesame Street
  • 1989: Chip 'n Dale Rescue Rangers
  • 1991: Where's Waldo?
  • 1992: The Addams Family
  • 1993: 2 Stupid Dogs
  • 1993: The Nanny (Staffel 1, Episode 2, als sie selbst)
  • 1994: Der Zauberschulbus (The Magic School Bus)
  • 1994: Burke's Law
  • 1995: Space Ghost Coast to Coast: 'Girlie Show'
  • 2006: Family Guy: 'Patriot Games'
  • 2009: Kathy Griffin: My Life on the D-List: 'Kathy Is a Star...Kind Of'

Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1941: No For an Answer[2]
  • 1941: Let's Face It!
  • 1942: Proof Thro' the Night
  • 1948: Lend an Ear
  • 1949; 1951: Gentlemen Prefer Blondes
  • 1953: Pygmalion
  • 1954: Wonderful Town
  • 1955: The Vamp
  • 1959: Show Business
  • 1961: Show Girl
  • 1963: The Millionairess
  • 1964; 1977; 1981; 1994: Hello, Dolly!
  • 1971: Four on a Garden
  • 1973: Lorelei
  • 1974: Julie's Friends at the Palace
  • 1976: The Bed Before Yesterday
  • 1980: Sugar Babies
  • 1984: Jerry's Girls
  • 1985: Legends
  • 1987: Happy Birthday, Mr. Abbott! or Night of 100 Years
  • 1988: Broadway at the Bowl
  • 1991: Give My Regards to Broadway
  • 2003: Singular Sensations
  • 2004: Razzle Dazzle!
  • 2005: Carol Channing: The First Eighty Years Are the Hardest

Nominierung und Preise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Carol Channing – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Carol Channing. Abgerufen am 4. Februar 2015.
  2. Carol Channing. Abgerufen am 3. Februar 2015.