Cencosud

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cencosud

Logo
Rechtsform Sociedad Anónima
ISIN CL0000000100
Gründung 1960
Sitz Las Condes, Santiago de Chile, Chile
Leitung Horst Paulmann Kemna
Mitarbeiterzahl rund 120.000
Umsatz 15,29 Mrd. US Dollar (2017)[1]
Branche Einzelhandel
Website Offizielle Webseite von Cencosud

Tucuman Hipermercado Jumbo

Cencosud ist ein chilenisches Unternehmen mit Firmensitz in Las Condes, Santiago de Chile. Das Unternehmen wurde von dem deutschstämmigen Horst Paulmann Kemna 1960 gegründet und ist im Einzelhandel tätig. Rund 120.000 Mitarbeiter beschäftigt Censosud.

Die Aktivitäten erstrecken sich über verschiedene Geschäftsbereiche wie Supermärkte, Heimwerker, Kaufhäuser, Einkaufszentren und Finanzdienstleistungen. Dies hat das Unternehmen zur stärksten diversifizierten lateinamerikanischen Kapitalgesellschaft im Südkegel gemacht.[2]

Hauptkonkurrenten in Lateinamerika sind die kolumbianische Grupo Éxito, das mexikanische Einzelhandelsunternehmen Walmex sowie die brasilianische Grupo Pão de Açúcar.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cencosud on Forbes Lists forbes.com, abgerufen am 29. März 2018 (englisch)
  2. Nuestra Empresa censosud.com, abgerufen am 29. März 2018 (spanisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]