Cezary Kucharski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cezary Kucharski
Cezary Kucharski 2.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 17. Februar 1972
Geburtsort ŁukówPolen
Position Stürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1989–1990 Orlęta Łuków
1990–1993 Siarka Tarnobrzeg 49 (20)
1993–1995 FC Aarau 45 (18)
1995–1997 KP Legia Warschau 53 (30)
1997 Sporting Gijón 12 0(2)
1997–1999 Legia Warschau 21 0(2)
1999–2000 Stomil Olsztyn 26 0(8)
2000–2003 KP Legia Warschau 74 (25)
2003–2004 Aris Thessaloniki 15 0(3)
2004–2005 Górnik Łęczna 24 0(4)
2005–2006 KP Legia Warschau 9 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1996–2002 Polen 17 0(3)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Cezary Kucharski (* 17. Februar 1972 in Łuków) ist ein ehemaliger polnischer Fußballspieler. Der Stürmer spielte während seiner Profikarriere in Polen, der Schweiz, Griechenland und Spanien. Viermal, insgesamt acht Spielzeiten, stand er bei KP Legia Warschau unter Vertrag. Er erzielte dort in 157 Spielen 58 Tore und errang zweimal den Meistertitel. Mit der polnischen Nationalmannschaft nahm er an der WM 2002 in Japan und Südkorea teil.

Seit den Parlamentswahlen 2011 sitzt er für die regierende Bürgerplattform im polnischen Parlament. Er ist Besitzer einer Sportagentur [1] sowie Manager u.a. der polnischen Nationalspieler Robert Lewandowski[2], Rafał Wolski.[3] und Michał Kucharczyk [4]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Polnischer Meister (2002, 2006)
  • Polnischer Ligapokalsieger (2002)
  • Polnischer Pokalsieger (1997)
  • WM-Teilnahme (2002)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.mowimyjak.pl/fakty/sport/kim-jest-cezary-kucharski-menedzer-roberta-lewandowskiego,29_55459.html
  2. Hat Lewandowski zwei Verträge mit Bayern? Handelsblatt online, 26. April 2013
  3. http://www.legia.net/index.php?typ=news&id=46921
  4. http://legia.przegladsportowy.pl/Pilka-nozna-Michal-Kucharczyk-kontuzjowany,artykul,176581,1,721.html