Christian Natterer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Christian Natterer im Paul Löbe Haus (2021)

Christian Natterer (* 19. Februar 1981 in Tettnang) ist ein deutscher Politiker (CDU) und seit dem 11. November 2020 Mitglied des Deutschen Bundestages. Er rückte für Armin Schuster nach.

Ausbildung, Studium und Beruf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Natterer erlangte 1998 die Mittlere Reife, 2000 die Fachhochschulreife und machte 2002 das Abitur. Von 2002 bis 2008 studierte er Volks- und Betriebswirtschaftslehre an den Universität Freiburg i. Br. und der Universität Augsburg. Das Studium schloss er als Diplom-Kaufmann ab. Von 2008 bis 2009 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abgeordneten des Landtags Baden-Württemberg Rudolf Köberle und Paul Locherer und anschließend bis 2020 als Kommunalberater bei EnBW Energie Baden-Württemberg tätig.

Partei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Natterer ist bzw. war seit 1999 Mitglied der CDU und der Jungen Union. Von 2004 bis 2012 war er Kreisvorsitzender der Jungen Union im Landkreis Ravensburg, von 2012 bis 2014 stellvertretender Landesvorsitzender der Jungen Union Baden-Württemberg und von 2014 bis 2016 stellvertretender Bundesvorsitzender der Jungen Union Deutschlands. Seit 2010 ist er Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Wangen im Allgäu und seit 2018 Kreisvorsitzender des CDU-Kreisverbandes Ravensburg.

Zudem gehört er seit 2009 dem Gemeinderat seiner Heimatstadt Wangen im Allgäu und seit 2014 dem Kreistag des Landkreis Ravensburg an.

Abgeordneter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Natterer gehört dem 19. Deutschen Bundestag seit dem 11. November 2020 an, nachdem Armin Schusters Mandat mit Ablauf des 9. November 2020 endete. Natterer ist ordentliches Mitglied im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union sowie stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Privat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Natterer ist verheiratet, hat zwei Töchter[1] und ist römisch-katholischen Glaubens. Er wohnt in Wangen im Allgäu. Der Mathematiker Frank Natterer ist sein Onkel.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Christian Natterer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Facebook-Post vom 31. Dezember 2020, abgerufen am 4. Januar 2021