Christian Telch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Christian Telch
Personalia
Geburtstag 9. Januar 1988
Geburtsort MainzDeutschland
Größe 181 cm
Position Außenverteidiger (rechts)
Junioren
Jahre Station
0000–1999 TSV Armsheim
1999–2007 1. FSV Mainz 05
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2010 1. FSV Mainz 05 II 74 (0)
2010–2012 Kickers Offenbach 22 (0)
2010–2012 Kickers Offenbach II 12 (0)
2012–2013 Rot-Weiss Essen 29 (0)
2013–2014 SVN Zweibrücken 33 (4)
2014–2015 Goslarer SC 20 (1)
2015–2017 Eintracht Trier 67 (6)
2017– FC 08 Homburg 33 (3)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 28. April 2018

Christian Telch (* 9. Januar 1988 in Mainz) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Christian Telch begann das Fußballspielen im rheinhessischen Armsheim und spielte ab dem elften Lebensjahr beim FSV Mainz 05.[1] Dort durchlief er die ganze Jugend, spielte mit 16 Jahren schon fest bei den A-Junioren und war ab 2005 auch deren Kapitän. Vom DFB wurde er gesichtet, ohne den Sprung in ein Juniorennationalteam zu schaffen. In den Regionalauswahlen im Südwesten war er jedoch eine feste Größe und gewann unter anderem 2008 den U-21-Länderpokal.[2][3]

In der Saison 2006/07 durfte Telch erstmals auch in der zweiten Mannschaft in der Oberliga Südwest spielen. Ab 2007 gehörte er fest der U-23 von Mainz 05 an[4] und spielte dort drei Jahre in der vierthöchsten Spielklasse. In der Profimannschaft, die in der 2. und ab 2009 in der 1. Bundesliga spielte, kam er jedoch nicht zum Einsatz, obwohl er an Trainingslagern und Freundschaftsspielen teilnahm.[5]

Mit 22 Jahren wechselte er zum Drittligisten Kickers Offenbach. In seiner Debütsaison im Profifußball 2010/11 stand er in den ersten neun Spielen in der Startaufstellung, danach kam er aber nur noch insgesamt siebenmal zum Einsatz. In der Saison darauf war der Abwehrspieler erneut zuerst in der ersten Elf. Nach einem Fehlstart mit drei Niederlagen in den ersten vier Partien saß er erneut auf der Ersatzbank.

Im Juli 2012 wechselte Telch zu Rot-Weiss Essen in die Regionalliga West.[6] Seit der Saison 2015/16 spielt er bei Eintracht Trier in der Regionalliga Südwest.[7][8] Am 6. Oktober 2015 erzielte er im Auswärtsspiel gegen den KSV Hessen Kassel das Tor des Monats.[9]

Zur Saison 2017/18 ist Telch für den FC 08 Homburg aktiv.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Qualifikation für die Regionalliga West 2008 mit dem FSV Mainz 05 II
  • Aufstieg in die A-Jugend-Bundesliga mit dem FSV Mainz 05
  • Juniorenpokalsieger mit der U-19 des FSV Mainz 05
  • Rheinlandpokalsieger 2016 mit Eintracht Trier

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. TSV Armsheim-Schimsheim: "92 Jahre Fußball in Armsheim - Eine Chronik", Stand: 2011
  2. M05 Fan Forum: "Testspiel: Mainz - Wehen in Birkenfeld", 6. Oktober 2006, zitiert von TSV Armsheim, 2005
  3. FSV Mainz 05: "Südwest-Auswahl gewinnt Länderpokal mit 05-Beteiligung", 14. Oktober 2008
  4. FKP Fan Forum: "Übersicht der bisherigen Wechsel in der OL/SW", 16. Juni 2007
  5. Frankfurter Rundschau: "Fünf bleiben daheim", 13. Juli 2009
  6. Christian Telch unterschreibt für ein Jahr. RevierSport (11. Juli 2012)
  7. Spielerprofil auf eintracht-trier.com@1@2Vorlage:Toter Link/eintracht-trier.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (7. November 2015)
  8. Profil auf transfermarkt.de (7. November 2015)
  9. Spieldaten auf der Website des DFB, abgerufen am 1. Dezember 2015
  10. Sportschau:Tor des Monats Oktober 2015