Colostre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Colostre
Der Fluss bei Riez

Der Fluss bei Riez

Daten
Gewässerkennzahl FRX27-0400
Lage Frankreich, Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Flusssystem Rhône
Abfluss über Verdon → Durance → Rhône → Mittelmeer
Quelle im Gemeindegebiet von Moustiers-Sainte-Marie
43° 53′ 18″ N, 6° 15′ 30″ O
Quellhöhe ca. 1590 m[1]
Mündung unterhalb von Saint-Martin-de-Brômes, an der Gemeindegrenze zu Gréoux-les-Bains, in den VerdonKoordinaten: 43° 45′ 27″ N, 5° 55′ 22″ O
43° 45′ 27″ N, 5° 55′ 22″ O
Mündungshöhe ca. 310 m[1]
Höhenunterschied ca. 1280 m
Sohlgefälle ca. 36 ‰
Länge 36 km[2]
Rechte Nebenflüsse Auvestre

Der Colostre ist ein Fluss in Frankreich, der im Département Alpes-de-Haute-Provence, in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur, in den französischen Seealpen verläuft. Sein Quellfluss entspringt unter dem Namen Ravin de Balène im Waldgebiet von Montdenier, in der Gemeinde Moustiers-Sainte-Marie. Der Fluss entwässert generell Richtung Südwest durch den Regionalen Naturpark Verdon und mündet nach 36[2] Kilometern unterhalb von Saint-Martin-de-Brômes, an der Gemeindegrenze zu Gréoux-les-Bains, als rechter Nebenfluss in den Verdon.

Orte am Fluss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Colostre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über den Colostre bei SANDRE (französisch), abgerufen am 14. März 2011, gerundet auf volle Kilometer.