Columbus (Indiana)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Columbus
Bartholomew County Courthouse
Bartholomew County Courthouse
Lage in Indiana
Bartholomew County Indiana Incorporated and Unincorporated areas Columbus Highlighted.svg
Basisdaten
Gründung: 1820
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Indiana
County: Bartholomew County
Koordinaten: 39° 13′ N, 85° 55′ WKoordinaten: 39° 13′ N, 85° 55′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 44.061 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 655,7 Einwohner je km2
Fläche: 68,3 km2 (ca. 26 mi2)
davon 67,2 km2 (ca. 26 mi2) Land
Höhe: 192 m
Postleitzahlen: 47201-47203
Vorwahl: +1 812
FIPS: 18-14734
GNIS-ID: 0432826
Website: www.columbus.in.gov
Bürgermeister: Jim Lienhoop

Columbus ist eine Stadt im Zentrum des US-Bundesstaats Indiana und liegt etwa 60 km südlich der Staatshauptstadt Indianapolis. Sie gehört zum Bartholomew County und ist dessen County Seat. Die Stadt hat eine Fläche von 68,3 km² und 44.061 Einwohner (2010).

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1980 1990 2000 2010
Einwohner¹ 30.614 31.802 39.059 44.061

¹ Volkszählungsergebnisse

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Columbus ist der Hauptsitz von Cummins, dem Hauptarbeitgeber der Region. Der U.S. Highway 31 durchquert das Stadtgebiet in Nord-Süd-Richtung. Beinahe parallel verläuft westlich der Innenstadt der Interstate 65. Beide verbinden Columbus mit den Großstädten Indianapolis und Louisville.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partnerstädte von Columbus sind:[1]

Columbus, First Christian Church

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Columbus, Indiana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Website Columbus – Sister cities, abgerufen am 2. Juni 2017