Cori Bianco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cori Bianco ist ein italienischer Weißwein aus der Provinz Latina in der Region Latium. Angebaut wird er in den Gemeinden Cori und Cisterna di Latina. Der Wein erhielt am 11. August 1971 den Status einer Denominazione di origine controllata (kurz DOC) [1].

Der Cori Bianco wird zu maximal 70 % aus der Rebsorte Malvasia Bianca di Candia, zu maximal 40 % aus Trebbiano Toscano und zu maximal 30 % aus Bellone oder Trebbiano Giallo hergestellt.

Der Wein kann ausgebaut werden als:

  • Cori Bianco secco (trocken)
  • Cori Bianco amabile (lieblich)
  • Cori Bianco dolce (süß)

Farbe: strohgelb
Duft: weinig, angenehm, anhaltend
Geschmack: trocken, delikat, samtig, harmonisch
Alkoholgehalt: mindestens 11 Volumenprozent

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herstellmengen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Provinz, Weinjahr, Volumen in Hektoliter

  • Latina (1990/91) 9428,3
  • Latina (1991/92) 7349,3
  • Latina (1992/93) 7851,9
  • Latina (1993/94) 10815,0
  • Latina (1994/95) 12259,38
  • Latina (1995/96) 5495,7
  • Latina (1996/97) 13536,39

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dekret mit der Ernennung zur DOC. (PDF; 38 kB)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]