Roma (Wein)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit der Bezeichnung Roma DOC werden italienische Rot-, Rosé- und Weißweine sowie Schaumweine in der Metropolitanstadt Rom (Region Latium) ausgebaut. Die Weine besitzen seit 2011 eine „kontrollierte Herkunftsbezeichnung“ (Denominazione di origine controllata – DOC), die zuletzt am 7. März 2014 aktualisiert wurde.[1]

Anbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Produziert werden die Weine in folgenden Gemeinden:[1] In der Metropolitanstadt Rom: Affile, Albano Laziale, Allumiere, Anguillara Sabazia, Anzio, Arcinazzo Romano, Ardea, Ariccia, Bracciano, Campagnano di Roma, Canale Monterano, Capena, Castel Gandolfo, Castelnuovo di Porto, Cave, Cerveteri, Ciampino, Civitavecchia, Colonna, Fiano Romano, Fonte Nuova, Formello, Frascati, Gallicano nel Lazio, Genazzano, Genzano di Roma, Grottaferrata, Guidonia, Montecelio, Ladispoli, Lanuvio, Lariano, Manziana, Marcellina, Marino, Mentana, Monte Compatri, Monte Porzio Catone, Montelibretti, Monterotondo, Montorio Romano, Moricone, Morlupo, Nemi, Nerola, Nettuno, Olevano Romano, Palestrina, Palombara Sabina, Pomezia, Rocca di Papa, Rocca Priora, Roiate, San Cesareo, San Polo dei Cavalieri, San Vito Romano, Santa Marinella, Sant’Angelo Romano, Tolfa, Trevignano Romano, Velletri, Zagarolo sowie in Teilen der Gemeinden von Rom, Artena, Lariano und Velletri.

Im Jahr 2014 wurden von 70 Hektar Rebfläche 4.840 Hektoliter DOC-Wein erzeugt.[2]

Erzeugung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Rebsorten-Zusammensetzung ist vorgeschrieben:[1]

Weine mit dem Zusatz Classico müssen aus der historisch überlieferten Zone stammen (außer Romanella Spumante).[1]

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut Denomination (Auszug):[1]

Bianco (auch als Classico)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Farbe: strohgelb mit grünlichen Reflexen
  • Geruch: zart, ätherisch
  • Geschmack: trocken, harmonisch
  • Alkoholgehalt: mindestens 12,0 Vol.-%, für „Superiore“ 12,0 Vol.-%
  • Säuregehalt: mind. 4,5 g/l
  • Trockenextrakt: mind. 18,0 g/l

Romanella Spumante[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Perlage: fein und anhaltend
  • Farbe: strohgelb, brillante Klarheit
  • Geruch: zart, fein
  • Geschmack: von herb bis extratrocken
  • Alkoholgehalt: mindestens 11,0 Vol.-%
  • Säuregehalt: mind. 5,0 g/l
  • Trockenextrakt: mind. 15,0 g/l

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Disciplinare di Produzione della Denominazione di Origine Controllata (Produktionsvorschriften und Beschreibung). wineacts.com, 7. März 2014, abgerufen am 15. Februar 2017 (PDF, italienisch).
  2. Weinbau in Zahlen 2015. In: V.Q.P.R.D. d’Italia 2015. federdoc.com, abgerufen am 15. Februar 2017 (PDF, italienisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]