Craig Janney

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten  Craig Janney Eishockeyspieler
Geburtsdatum 26. September 1967
Geburtsort Hartford, Connecticut, USA
Größe 185 cm
Gewicht 91 kg
Position Center
Schusshand Links
Draft
NHL Entry Draft 1986, 1. Runde, 13. Position
Boston Bruins
Karrierestationen
1985–1987 Boston College
1987–1988 Team USA
1988–1992 Boston Bruins
1992–1995 St. Louis Blues
1995–1996 San Jose Sharks
1996 Winnipeg Jets
1996–1998 Phoenix Coyotes
1998–1999 Tampa Bay Lightning
1999 New York Islanders

Craig Harlan Janney (* 26. September 1967 in Hartford, Connecticut) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Eishockeyspieler, der im Verlauf seiner aktiven Karriere zwischen 1987 und 1999 unter anderem 880 Spiele für die Boston Bruins, St. Louis Blues, San Jose Sharks, Winnipeg Jets, Phoenix Coyotes, Tampa Bay Lightning und New York Islanders in der National Hockey League bestritten hat. Janney vertrat die Nationalmannschaft der Vereinigten Staaten bei zahlreichen internationalen Turnieren und wurde für seine Verdienste um den Eishockeysport in den Vereinigten Staaten im Jahr 2016 in die United States Hockey Hall of Fame aufgenommen.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Junior spielte für das Boston College in der NCAA und konnte dort die Scouts der Bruins auf sich aufmerksam machen. Beim NHL Entry Draft 1986 wurde er dann von den Boston Bruins in der ersten Runde als 13. ausgewählt. In der kommenden Saison zeigte er dann mit 83 Scorerpunkten in 37 Spielen, weshalb ihn die Bruins so früh im Draft geholt hatten. In der Saison 1987/88 wurde er nur 15 Mal eingesetzt und brachte es auf 16 Punkte. In der kommenden Saison hatte er sich in der NHL durchgesetzt und brachte es stets auf mehr Punkte als Spiele. Als die Bruins Anfang 1992 Adam Oates von den St. Louis Blues holen wollten, war Janney der Preis, den man bezahlen musste. In der Saison 1992/93 spielte er in St. Louis als Center mit Brett Hull und Brendan Shanahan und konnte das einzige Mal in seiner Karriere mehr als 100 Scorerpunkte in einer Saison erzielen.

Kurz nach dem verspäteten Beginn der Saison 1994/95 wechselte er zu den San Jose Sharks doch schon zum Ende der folgenden Spielzeit ging seine Reise weiter zu den Winnipeg Jets. Mit diesen zog er dann nach Phoenix um und spielte dort noch zwei weitere Jahre, ehe er im Tausch für Louie DeBrusk und ein Fünftrunden-Wahlrecht im NHL Entry Draft 1998 an die Tampa Bay Lightning abgegeben wurde.

Nach der Saison 1998/99, die er mit den Tampa Bay Lightning begonnen und bei den New York Islanders beendet hatte, beendete er seine aktive Karriere.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1985/86 Boston College ECAC 34 13 14 27 8
1986/87 Boston College ECAC 37 28 55 83 6
1987/88 USA Hockey International 52 26 44 70 6
1987/88 Boston Bruins NHL 15 7 9 16 0 23 6 10 16 11
1988/89 Boston Bruins NHL 62 16 46 62 12 10 4 9 13 21
1989/90 Boston Bruins NHL 55 24 38 62 4 18 3 19 22 2
1990/91 Boston Bruins NHL 77 26 66 92 8 18 4 18 22 11
1991/92 Boston Bruins NHL 53 12 39 51 20
1991/92 St. Louis Blues NHL 25 6 30 36 2 6 0 6 6 0
1992/93 St. Louis Blues NHL 84 24 82 106 12 11 2 9 11 0
1993/94 St. Louis Blues NHL 69 16 68 84 24 4 1 3 4 0
1994/95 St. Louis Blues NHL 8 2 5 7 0
1994/95 San Jose Sharks NHL 27 5 15 20 10 11 3 4 7 4
1995/96 San Jose Sharks NHL 71 13 49 62 26
1995/96 Winnipeg Jets NHL 13 7 13 20 0 6 1 2 3 0
1996/97 Phoenix Coyotes NHL 77 15 38 53 26 7 0 3 3 4
1997/98 Phoenix Coyotes NHL 68 10 43 53 12 6 0 3 3 0
1998/99 Tampa Bay Lightning NHL 38 4 18 22 10
1998/99 New York Islanders NHL 18 1 4 5 4
NCAA gesamt 71 41 69 110 14
NHL gesamt 760 188 563 751 170 120 24 86 110 53

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertrat die USA bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
1985 USA Jun.-WM 6. Platz 7 4 2 6 0
1986 USA Jun.-WM 3. Platz, Bronze 3 1 1 2 2
1987 USA WM 7. Platz 10 1 0 1 0
1988 USA Olympia 7. Platz 6 3 1 4 2
1991 USA Canada Cup 2. Platz 8 4 2 6 0
1994 USA WM 4. Platz 7 2 5 7 0
Junioren gesamt 10 5 3 8 2
Herren gesamt 31 10 8 18 2

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]