Custer County (Idaho)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Verwaltung
US-Bundesstaat: Idaho
Verwaltungssitz: Challis
Gründung: 8. Januar 1881
Demographie
Einwohner: 4368  (2010)
Bevölkerungsdichte: 0,3 Einwohner/km2
Geographie
Fläche gesamt: 12.786 km²
Wasserfläche: 29 km²
Karte
Karte von Custer County innerhalb von Idaho
Website: www.co.custer.id.us

Custer County[1] ist ein County im Bundesstaat Idaho der Vereinigten Staaten. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Challis.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Custer County hat eine Fläche von 12.786 Quadratkilometern, davon sind zirka 29 Quadratkilometer Wasserflächen. Der höchste Berg Idahos ist der Borah Peak mit 3857 Metern Höhe.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das County ist nach der General Custer Mine am Yankee Fork Salmon River benannt, in der 1876 Gold gefunden wurde. Heute sind 37 Bauwerke und Orte im County im National Register of Historic Places eingetragen.[2]

Städte und Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Städte und Orte im Custer County sind Challis, Clayton, Lost River, Mackay und Stanley.

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± in %
1890 2176
1900 2049 −5,8 %
1910 3001 46,5 %
1920 3550 18,3 %
1930 3162 −10,9 %
1940 3549 12,2 %
1950 3318 −6,5 %
1960 2996 −9,7 %
1970 2967 −1 %
1980 3385 14,1 %
1990 4133 22,1 %
2000 4342 5,1 %
2010 4368 0,6 %
Vor 1900[3]

1900–1990[4] 2000 + 2010[5]

Demografische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Altersstruktur im County ist wie folgt:

  • unter 18 Jahre = 25,5 %
  • von 18-24 Jahre = 4,8 %
  • von 25-44 Jahre = 29,9 %
  • von 25- 64 Jahre = 29,3 %
  • über 65 Jahre = 14,5 %.
  • Das Durchschnittsalter beträgt 41 Jahre.
  • Das durchschnittliche Jahreseinkommen für eine Familie betrug (2000) ca. 39.500 $.

Orte im County[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. GNIS-ID: 399758. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  2. Suchmaske Datenbank im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 25. August 2017.
  3. U.S. Census Bureau - Census of Population and Housing. Abgerufen am 15. März 2011
  4. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 14. Februar 2011
  5. Auszug aus census.gov (2000+2010) Abgerufen am 2. April 2012

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Custer County – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 44° 14′ N, 114° 17′ W