Düzce

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Düzce
Wappen von Düzce
Düzce (Türkei)
Red pog.svg
Düzce - panoramio.jpg
Basisdaten
Provinz (il): Düzce
Koordinaten: 40° 51′ N, 31° 9′ OKoordinaten: 40° 50′ 30″ N, 31° 9′ 30″ O
Einwohner: 173.838[1] (2018)
Telefonvorwahl: (+90) 380
Postleitzahl: 81 000
Kfz-Kennzeichen: 81
Struktur und Verwaltung (Stand: 2019)
Gliederung: 56 Mahalle
Bürgermeister: Faruk Özlü (AKP)
Website:
Landkreis Düzce
Einwohner: 240.633[1] (2018)
Fläche: 710 km²
Bevölkerungsdichte: 339 Einwohner je km²
Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Düzce ist die Hauptstadt der westlichen Schwarzmeerprovinz Düzce der Türkei und bildet einen eigenständigen Landkreis (Merkez). Er bedeckt etwa 28 Prozent der Provinzfläche und hat keine Außengrenzen zu anderen Provinzen. Die Provinzhauptstadt Düzce liegt in der Mitte der Strecke AnkaraIstanbul und profitiert von der geografischen Lage dazwischen.

Klimatabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Düzce (146 m)
Klimadiagramm
JFMAMJJASOND
 
 
86
 
8
1
 
 
73
 
10
1
 
 
71
 
13
3
 
 
59
 
19
7
 
 
54
 
23
11
 
 
58
 
27
15
 
 
48
 
29
17
 
 
44
 
29
17
 
 
49
 
26
13
 
 
88
 
21
10
 
 
85
 
15
5
 
 
96
 
10
2
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: Staatliches Meteorologisches Amt der Türkischen Republik, Normalperiode 1981-2010
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Düzce (146 m)
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 8,2 9,9 13,4 18,7 23,2 26,9 28,8 29,1 25,8 20,6 15,0 10,1 Ø 19,2
Min. Temperatur (°C) 0,5 0,8 3,1 7,1 10,9 14,5 16,9 17,1 13,3 9,8 4,9 2,4 Ø 8,5
Temperatur (°C) 4,0 4,9 7,6 12,3 16,6 20,5 22,6 22,6 18,8 14,4 9,2 5,9 Ø 13,3
Niederschlag (mm) 85,9 73,0 70,8 58,7 53,9 58,0 47,5 43,6 48,8 87,9 85,3 95,6 Σ 809
Sonnenstunden (h/d) 1,9 2,7 3,5 4,8 6,7 8,0 8,2 7,8 6,2 4,1 2,7 1,8 Ø 4,9
Regentage (d) 14,9 13,9 14,0 12,2 11,1 9,8 7,0 6,1 7,9 11,7 12,7 15,6 Σ 136,9
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
8,2
0,5
9,9
0,8
13,4
3,1
18,7
7,1
23,2
10,9
26,9
14,5
28,8
16,9
29,1
17,1
25,8
13,3
20,6
9,8
15,0
4,9
10,1
2,4
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
85,9
73,0
70,8
58,7
53,9
58,0
47,5
43,6
48,8
87,9
85,3
95,6
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt wurde 1944, 1957, 1967 und am 17. August 1999 von Erdbeben in der näheren Umgebung zum Teil schwer beschädigt, das Beben von 12. November 1999 machte die Stadt fast dem Erdboden gleich.

Die Erdbeben, die am 17. August und 12. November 1999 die Stadt heimgesucht haben, hinterließen großen Schaden: 980 Menschen starben, 81 Prozent des gesamten Wohnungsbestands sowie 87 Prozent der gesamten Gewerbefläche wurden vernichtet.

Düzce wurde kurz nach dem Erdbeben vom 12. November am 9. Dezember 1999 mit dem Gesetz (Nr. 584) entsprechenden Erlass zur Hauptstadt der 81. Provinz erklärt. Düzce gehörte früher zur Provinz Bolu, jetzt im Süden gelegen. Neben den Problemen der normalen baulichen Investitionen begannen die Maßnahmen zur Errichtung der institutionellen Infrastruktur einer Provinzhauptstadt.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Landkreis Düzce besteht aus folgenden Städten (Belediye):

  • der Kreisstadt Düzce (Merkez) mit 173.838 Einw. und 56 Mahalle (Stadtvierteln)
  • Beyköy (5.664 Einw.) in 5 Mahalle
  • Boğaziçi (2.969) in 6 Mahalle

Des Weiteren existieren noch 96 Dörfer (mit durchschnittlich 606 Einw. je Dorf). Sieben davon haben über 1.000 Einwohner:

  • Yörük (3.624)
  • Aydinpinar (2.690)
  • Doğanlı (2.117)
  • Yenitaşköprü (2.038)
  • Gölörmani (1.970)
  • Otluoğlu (1.753)
  • Muncurlu (1.393)

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadtbevölkerung von Düzce wuchs von 22.274 Einwohnern im Jahre 1965 auf über 200.000 Einwohner 2008.

Nachfolgende Tabelle zeigt den vergleichenden Bevölkerungsstand am Jahresende für die Provinz, den zentralen Landkreis und die Stadt Düzce sowie den jeweiligen Anteil an der übergeordneten Verwaltungsebene. Die Zahlen basieren auf dem 2007 eingeführten adressbasierten Einwohnerregister (ADNKS).[2]

Jahr Provinz Landkreis Stadt
real % real % real
2018 387.844 62,04 240.633 72,24 173.838
2017 377.610 62,28 235.160 71,91 169.111
2016 370.371 61,69 228.470 71,30 162.897
2015 360.388 60,92 219.533 69,92 153.504
2014 355.549 60,47 214.991 68,87 148.061
2013 351.509 59,62 209.561 68,25 143.018
2012 346.493 59,94 207.681 65,27 135.557
2011 342.146 59,36 203.095 65,76 133.551
2010 338.188 58,46 197.711 65,31 129.118
2009 335.156 57,54 192.844 64,94 125.240
2008 328.611 56,77 186.567 64,00 119.410
2007 323.328 56,72 183.395 51,60 94.637

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Düzce – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Türkiye Nüfusu İl ve İlçelere Göre Nüfus Bilgileri (Nufusune.com), abgerufen am 5. Mai 2019
  2. Central Dissemination System/Merkezi Dağıtım Sistemi (MEDAS) des TÜIK, abgerufen am 5. Mai 2019