D. J. Campbell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
D. J. Campbell
DJ Campbell.png
D. J. Campbell als Spieler des FC Blackpool (2010)
Personalia
Name Dudley Junior Campbell
Geburtstag 12. November 1981
Geburtsort LondonEngland
Größe 178 cm
Position Stürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2000–2001 Chesham United 29 (16)
2001–2003 FC Stevenage 25 0(3)
2002 → Billericay Town (Leihe) 16 0(6)
2003–2005 FC Yeading 88 (65)
2005–2006 FC Brentford 23 0(9)
2006–2007 Birmingham City 43 0(9)
2007–2010 Leicester City 41 0(5)
2009 → FC Blackpool (Leihe) 20 0(9)
2009–2010 → Derby County (Leihe) 8 0(3)
2010 → FC Blackpool (Leihe) 15 0(8)
2010–2011 FC Blackpool 31 (13)
2011– Queens Park Rangers 11 0(1)
2012–2013 → Ipswich Town (Leihe) 17 (10)
2013– → Blackburn Rovers (Leihe) 5 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 1. März 2013

Dudley Junior „D. J.“ Campbell (* 12. November 1981 in London) ist ein englischer Fußballspieler. Der Stürmer steht seit August 2011 beim Premier-League-Klub Queens Park Rangers unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Non-League football[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwischen 2000 und 2005 verbrachte D. J. Campbell seine Spielerkarriere im sogenannten Non-League football-Bereich des englischen Fußballs. Durch zahlreiche Tore bei den unterklassigen Vereinen empfahl er sich für eine Chance bei einem Profiverein. Besonders beim FC Yeading konnte sich Campbell auszeichnen, indem er 65 Tore in 88 Ligaspielen erzielte. Am 7. Juni 2005 unterschrieb Campbell einen Vertrag beim FC Brentford.

D. J. Campbell im Profifußball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein neuer Verein agierte zu diesem Zeitpunkt in der drittklassigen Football League One. D. J. Campbell erwarb sich schnell einen Stammplatz und erzielte neun Tore in 23 Ligaspielen, ehe er bereits am 31. Januar 2006 erneut den Verein wechselte und sich für £500,000 Ablöse Birmingham City anschloss. Sein neuer Verein aus Birmingham spielte in der ersten Liga, stieg jedoch am Saisonende aus der Premier League 2005/06 ab. Campbell war in der Premier League kein Treffer gelungen, dafür agierte er in der Football League Championship erfolgreicher und feierte am Saisonende den Wiederaufstieg seiner Mannschaft in der Football League Championship 2006/07. City belegte den zweiten Tabellenrang hinter dem AFC Sunderland und kehrte damit in die Premier League zurück.

Zu Beginn der neuen Spielzeit unterschrieb Campbell für 1,6 Mio. Pfund Ablöse einen 4-Jahresvertrag beim englischen Zweitligisten Leicester City. Der Start bei seinem neuen Verein verlief sehr enttäuschend, denn Leicester stieg überraschend aus der Football League Championship 2007/08 in die drittklassige Football League One ab. Lediglich ein Punkt fehlte auf den rettenden 21. Tabellenplatz und Coventry City. Campbell konnte die in ihn gesetzten Erwartungen bei Leicester City nicht erfüllen und wurde während der Saison 2008/09 an den FC Blackpool ausgeliehen. Dort konnte er zwischen Januar und Juni 2009 seine Stürmerqualitäten besser zeigen und erzielte neun Tore in 20 Einsätzen in der Football League Championship 2008/09.

Auch in der Football League Championship 2009/10 agierte D. J. Campbell auf Leihbasis. Von November 2009 bis Januar 2010 erzielte er drei Tore in acht Spielen für Derby County. Anschließend kehrte er von Februar bis Juni 2010 zum FC Blackpool zurück, der inzwischen von Ian Holloway trainiert wurde und bereits Campbells Trainer bei Leicester City gewesen war. Auch dort erwies er sich erneut als treffsicher und sorgte mit acht Toren in 15 Spielen mit dafür, dass Blackpool am Saisonende den sechsten Platz belegte und in die Play-Offs einzog. Dort gewann Blackpool das Hinspiel zu Hause mit 2:1 gegen Nottingham Forest, ehe Campbell mit drei Toren beim 4:3-Sieg im Rückspiel zum umjubelten Held wurde. Nach dem 3:2-Sieg im Finale in Wembley gegen Cardiff City stieg der Verein zur Überraschung aller in die Premier League auf. Nach der Saison musste Campbell zu Leicester City zurückkehren, da der neue Trainer Paulo Sousa nicht auf ihn verzichten wollte. Am 31. August 2010 unterschrieb er jedoch einen 2-Jahresvertrag in Blackpool.

Auch in der Premier League 2010/11 fand sich Campbell schnell zurecht und erzielte in seinen ersten 18 Ligaeinsätzen sieben Tore. Auch der FC Blackpool distanzierte sich bis zum Ende der Hinrunde überraschend deutlich von den Abstiegsplätzen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]