Dani Daniels

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dani Daniels bei der AVN Adult Entertainment Expo 2016

Dani Daniels (* 23. September 1989 in Orange County, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Pornodarstellerin und -regisseurin tschechischer, deutscher und englischer Herkunft.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor ihrer Pornokarriere arbeitete Daniels als Stripperin, um ihre Schulden von der Kunstschule zurückzuzahlen. Sie startete 2011 in der Pornobranche und wurde von der Agentur OC Modelling unter Vertrag genommen.[1] Ihre erste Szene drehte sie für Reality Kings. Dann drehte sie Filme für Brazzers, Digital Playground, Elegant Angel, Evil Angel, Girlfriends Films, Jules Jordan Video, Kink.com, Vivid Entertainment, Wicked Pictures und Zero Tolerance Entertainment. Sie hat zudem Regie bei Filmen von Penthouse und Filly Films geführt.[2]

Daniels war „Twistys Treat of the Month“ im Juli 2011,[3] „Penthouse Pet of the Month“ im Januar 2012[4] und Elegant Angel's „Girl of the Month“ für März 2014.[5]

2014 wurde Daniels auf CNBC's Liste „The Dirty Dozen: Porn's Most Popular Stars“ geführt. Später besetzte Brazzers sie für die Hauptrolle der fünfteiligen Serie The Whore Of Wall Street, einer Porno-Parodie des Films The Wolf of Wall Street. Im Jahr 2015 spielte sie die weibliche Hauptrolle in der Parodie Kill Bill – A XXX Parody.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2013: AVN Award für Best Girl/Girl Sex Scene (mit Sinn Sage)
  • 2014: XBIZ Award als Best Actress – All-Girl Release (in The Vampire Mistress)
  • 2015: AVN Award als Social Media Star (Fan Award)
  • 2015: AVN Award für Best All-Girl Group Sex Scene in Anikka 2 (mit Anikka Albrite und Karlie Montana)
  • 2015: AVN Award für Best Solo/Tease Performance in Anikka 2 (mit Anikka Albrite und Karlie Montana)
  • 2015: AVN Award für Best Three-Way Sex Scene in Dani Daniels Deeper (mit Anikka Albrite und Rob Piper)
  • 2016: XBIZ Award als Female Performer of the Year
  • 2016: XBIZ Award für Best Sex Scene — Vignette Release in Let’s play Doctor (mit Luna Star und Johnny Sins)
  • 2017: XBIZ Award als Crossover Star of the Year
  • 2018: PornHub Awards für Best Premium Snapchat

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dani Daniels bei der AVN Adult Entertainment Expo 2013

Die Internet Adult Film Database listet bis heute (Stand: März 2015) 337 Filme in denen Dani Daniels mitgespielt hat. Außerdem wird sie in 5 Filmen als Director geführt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dani Daniels – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dani Daniels Interview For Barelist
  2. Tod Hunter, Steve Javors, Mark Kernes, Peter Warren: "Freshen Up!", AVN, Vol. 29/No. 6, Issue 355, Juni 2012, S. 46–51.
  3. Dani Daniels Named Twistys Treat of the Month
  4. America's Porn Paradise!
  5. Dani Daniels Named Elegant Angel 'Girl of the Month'