Daniel Morgenroth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Daniel Morgenroth (* 1964 in Berlin) ist ein deutscher Schauspieler.

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach einer ersten Ausbildung zum Theatertischler war Daniel Morgenroth zunächst als Bühnenbildassistent tätig. Von 1986 bis 1990 ließ er sich an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin zum Schauspieler ausbilden und erhielt im Anschluss ein Engagement am Deutschen Theater in Berlin. In der Folge gab er beispielsweise den Tempelherrn in Lessings Nathan der Weise, den Grafen Wetter vom Strahl in Das Käthchen von Heilbronn von Kleist, die Titelrollen in Peer Gynt (Ibsen) und Amphitryon (Kleist) und den Achill in Penthesilea (Kleist). Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler war Daniel Morgenroth gelegentlich auch als Theaterregisseur tätig und schrieb eigene Texte.[1]

Seit Mitte der 1990er-Jahre engagiert sich der Schauspieler zunehmend im Film- und Fernsehbereich. Häufig zu sehen war er in Fernsehserien wie Der Alte, Siska, Unsere Farm in Irland oder Kreuzfahrt ins Glück. In Das Traumschiff hatte er mehrere Hauptrollen, bevor er 2019 als Staff-Kapitän Martin Grimm dort Mitglied der Stammbesatzung wurde.

Daniel Morgenroth lebt in Berlin.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kino (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theater (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1989

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. kino.de. Abgerufen am 16. März 2019.