Daniel Reiss

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
DeutschlandDeutschland Daniel Reiss Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 24. August 1982
Geburtsort Hannover, Deutschland
Größe 186 cm
Gewicht 89 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #78
Schusshand Links
Spielerkarriere
1999–2007 Hannover Indians
2008–2009 Aigles de Nice
2009–2010 Galaxians d’Amnéville
2010–2011 Hannover Scorpions
2011 Herforder EV
2011–2013 Kassel Huskies
2013 - 2014 Hannover Indians
seit 2014: Hannover Scorpions

Daniel „Danny“ Reiss (* 24. August 1982 in Hannover) ist ein deutscher Eishockeyspieler, der bei den Hannover Scorpions in der Oberliga Nord unter Vertrag steht. Sein Bruder André ist ebenfalls ein professioneller Eishockeyspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Danny Reiss begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt bei den Hannover Indians, für die er von 1999 bis 2007 in der Regionalliga und der Oberliga aktiv war. In der Saison 2002/03 kam er zudem parallel für die Hannover Scorpions zu seinem Debüt im professionellen Eishockey, als er in drei Spielen in der Deutschen Eishockey Liga auf dem Eis stand.

Nach einem Jahr Pause ging Reiss nach Frankreich, wo er von 2008 bis 2010 je ein Jahr lang für die Aigles de Nice und die Galaxians d’Amnéville in der zweitklassigen Division 1 auflief. Für die Saison 2010/11 erhielt er einen Vertrag bei seinem Ex-Club, dem amtierenden Deutschen Meister Hannover Scorpions, bei dem er zusammen mit seinem Bruder spielte. Zur Saison 2011/12 wechselte Reiss zum Oberliga-Aufsteiger Herforder EV, ehe er im Dezember 2011 einen Vertrag bis zum Ende der Spielzeit 2012/13 bei den Kassel Huskies unterschrieb.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

DEL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Hauptrunde 2 49 0 0 0 0
Playoffs 1 5 0 0 0 0

(Stand: Ende der Saison 2013/14)

Weblinks[Bearbeiten]