David Jobin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchweizSchweiz David Jobin Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 27. September 1981
Geburtsort Bern, Schweiz
Grösse 176 cm
Gewicht 78 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
1998–2017 SC Bern

David Jobin (* 27. September 1981 in Bern) ist ein ehemaliger Schweizer Eishockeyspieler, der von 1998 bis 2017 für den SC Bern in der National League A spielte und mit diesem fünf Mal die Schweizer Meisterschaft gewann.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der auf der Position des Verteidigers agierende Berner David Jobin spielte in seiner Jugend für den HC Franches-Montagnes, ehe er noch als Juniorenspieler zum SC Bern wechselte, für den er im Verlauf der Saison 1998/99 in der Nationalliga A debütierte. In derselben Saison sammelte er ausserdem Spielpraxis beim Kantonsrivalen EHC Biel in der Nationalliga B. Während des Spieljahres 1999/2000 setzte er sich endgültig als Stammkraft beim SC Bern durch, für den er seither regelmässig aufläuft.

Mit dem Stadtberner Verein gewann der rechts schiessende Akteur insgesamt fünfmal die Schweizer Meisterschaft. Sein Kontrakt beim SC Bern lief bis zum Ende der Saison 2016/17, anschließend beendete er seine Karriere.[1]

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Schweiz nahm Jobin an der U18-Junioren-Europameisterschaft 1998, der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 1999 sowie den U20-Junioren-Weltmeisterschaften 1999, 2000 und 2001 teil. Für die Seniorenauswahl stand er mehrfach auf dem Eis, allerdings ohne sich langfristig als Stammkraft zu etablieren.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2004 Schweizer Meister mit dem SC Bern
  • 2010 Schweizer Meister mit dem SC Bern
  • 2013 Schweizer Meister mit dem SC Bern
  • 2015 Schweizer Cupsieger mit dem SC Bern
  • 2016 Schweizer Meister mit dem SC Bern
  • 2017 Schweizer Meister mit dem SC Bern

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. David Jobin - Vielen Dank für alles! In: scb.ch. Abgerufen am 12. Juli 2017.