Delia Mayer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Delia Mayer (* 8. März 1967 in Hongkong) ist eine Schweizer Schauspielerin und Sängerin.

Die Tochter des Jazzmusikers Vali Mayer wuchs in der Nähe von Zürich auf. Sie studierte Schauspiel, Tanz, Pop- und Musicalgesang in Wien sowie klassischen Gesang am Konservatorium Zürich und an der Opernschule BGZ. Sie stand in zahlreichen Theater-, Musical- und Opernproduktionen sowie mit eigenen Gesangsprogrammen auf der Bühne. Im Fernsehen spielte sie unter anderem die Isabel Becker in der Serie Die Cleveren. Von 2012 bis 2019 war sie im Luzerner-Tatort des SRF als Ermittlerin Liz Ritschard an der Seite von Stefan Gubser zu sehen. In Zukunft werden die Schweizer Tatort-Folgen in Zürich produziert mit neuem Team.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Daniele Muscionico: Letzter «Tatort» aus Luzern: Flückiger hisst die Segel. In: Neue Zürcher Zeitung, 27. Oktober 2019.
  2. Reinhold Hönle: Die Schweizerin Delia Mayer spielt in Netflix-Drama im jüdisch-ultraorthodoxen Milieu und sagt: «Ich bin ein Schmelztiegel». Abgerufen am 31. März 2020.