Delta Crateris

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delta Crateris (δ Crt, δ Crateris) ist ein Stern des Sternbilds Becher. Delta Crateris ist ein Riesenstern (sein Radius ist 22.44 ± 0.28 Sonnenradien) von oranger Farbe; seine Spektralklasse ist K0, und seine scheinbare Helligkeit beträgt 3.56 Magnituden; damit ist er der scheinbar hellste Stern des Sternbilds. Delta Crateris ist 196 Lichtjahre von der Erde entfernt; trotz seiner Ausdehnung ist seine Masse nur 1,0–1,4 mal diejenige der Sonne. Seine Leuchtkraft ist 171.4 ± 9.0 größer als die der Sonne, und seine effektive Oberflächentemperatur beträgt 4408 ± 57 K.[1]

Delta Crateris
Beobachtungsdaten
Epoch J2000.0 Equinox J2000.0
Sternbild Becher
Rektaszension 11h 19m 20.5s
Deklination −14° 46′ 43″
Scheinbare Helligkeit 3.56 mag[2]
Entfernung 196 Lichtjahre (59.51 pc)
Spektralklasse K0III [2]
Andere Bezeichnungen 12 Crateris, BD−13°3345, HD 98430, HIP 55282, HR 4382, IRAS 11168-1430, SAO 156605, FK5 426.

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. P. Berio, et al.: Chromosphere of K giant stars. Geometrical extent and spatial structure detection. In: Astronomy & Astrophysics. 535, November 2011: A59, arxiv:1109.5476, bibcode:2011A&A...535A..59B, doi:10.1051/0004-6361/201117479.
  2. a b Sushma V. Mallik: Lithium abundance and mass. In: Astronomy and Astrophysics. 352, Dezember 1999, S. 495–507, bibcode:1999A&A...352..495M.