Deutsche Limes-Straße

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Offizieller Wegweiser der Deutschen Limes-Straße

Die Deutsche Limes-Straße ist eine touristische Route für Autofahrer. Sie folgt dem Verlauf des Unesco-Welterbes Obergermanisch-Raetischer Limes von Bad Hönningen am Rhein bis Regensburg an der Donau und berührt dabei 60 bedeutende römische Denkmale sowie archäologische Lehrpfade und Wanderwege. An der Strecke finden sich viele kulturhistorisch interessante Stationen der römischen Geschichte im Rheinland, in Hessen, Baden-Württemberg und Bayern.

Die Deutsche Limes-Straße besteht seit 1995.

Verlauf der Route[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vom Rhein bei Bad Hönningen führt die 700 km lange Route zunächst durch den Westerwald, den Taunus und die Wetterau. Südlich von Hanau überquert sie den Main, dem sie mit einem Schlenker durch Aschaffenburg bis Miltenberg folgt. Im zweiten Teil werden dann der Odenwald, die Hohenloher Ebene, der Schwäbisch-Fränkische Wald, die Schwäbische Alb und das Altmühltal passiert, bis das Ziel in Regensburg an der Donau erreicht ist.

Weitere Limeswege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutscher Limes-Radweg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verlauf des Limes-Radweges

Der Deutsche Limes-Radweg ist ein beschilderter Radfernweg, der über 800 km lang dem Limes folgt. Die Route verläuft vom Beginn des Limes bei Rheinbrohl bis Regensburg an der Donau.

Wanderwege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Deutsche Limes-Wanderweg folgt dem Limes auf 734,7 km. Er setzt sich aus verschiedenen einzelnen Limeswanderwegen zusammen:

Trägerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Träger der Deutschen Limes-Straße und des Limes-Radweges ist der Verein Deutsche Limes-Straße e.V. in Aalen. Der Verein ist ein Zusammenschluss von 83 Orten, Landkreisen und Touristikgemeinschaften. Gemeinsames Ziel ist es, den Limes als bemerkenswertes und hervorragendes archäologisches Denkmal in Mitteleuropa in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Regensburg Tourismus GmbH: Deutsche Limes-Straße

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]